Inhalt

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse! Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns sehr wichtig. Bitte nehmen Sie daher die nachstehenden Informationen über den Umgang mit Ihren Daten zur Kenntnis:

A Allgemeines

Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO)

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (nachfolgend auch Daten). Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Adresse, Beruf, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und gegebenenfalls auch Nutzerdaten wie die IP-Adresse.

Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO)

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Internetauftritts https://www.bildungszentrum-dresden.de ist die IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH, nachfolgend auch Betreiber oder Verantwortlicher genannt.

Die Kontaktdaten sind:

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Gesetzlicher Vertreter:

Herr Gunther Spahn
Geschäftsführer
Telefon: 0351 2866-600
Telefax: 0351 2866-7600
E-Mail: spahn.gunther@bildungszentrum-dresden.de

Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche hat folgenden internen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Herr Stefan Klunker
Abteilungsleiter Verwaltung
Telefon: 0351 2866-641
Telefax: 0351 2866-7641
E-Mail: klunker.stefan@bildungszentrum-dresden.de

Widerspruchsmöglichkeit

Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch den Betreiber nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie dies unter der genannten Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten tun.

B Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen, Bereitstellung von Daten und Dauer der Speicherung

Aufruf und Nutzung der Website

Unsere Website wird bei der msg systems ag (Robert-Bürkle-Straße 1, 85737 Ismaning/München) gehostet. Dieser Dienstleister erhebt und speichert für uns folgende Daten, die Ihr Endgerät bei jedem Zugriff auf die Website und deren Unterseiten automatisch übermittelt:
  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Website gekommen sind (Referrer URL)
  • besuchte Seiten unserer Website
  • IP-Adresse Ihres Endgeräts
  • Tag und Uhrzeit der Serveranfrage
Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Die von uns verarbeiteten Daten werden von uns benötigt, um Ihnen den Aufruf und die Nutzung der Website zu ermöglichen.

Die Protokolldateien werden von uns in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Das berechtigte Interesse des Betreibers liegt in der Zurverfügungstellung einer Website mit Informationen und dem Anbieten von Leistungen gegenüber seinen Kunden sowie der Optimierung des Websitebetriebs.

Ihre IP-Adresse wird nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass diese nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren bzw. identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

E-Mail auf Klick

An verschiedenen Stellen auf der Website haben Sie die Möglichkeit, mit nur einem Klick eine an uns gerichtete E-Mail zu öffnen. Hierbei wird als Absender automatisch diejenige E-Mail-Adresse eingesetzt, die mit Ihrem E-Mail-Programm verknüpft ist. Falls Sie nicht möchten, dass Ihre E-Mail-Adresse auf diese Weise abgerufen wird, können Sie dies in den Einstellungen Ihres jeweiligen E-Mail-Programms ändern.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Die Bereitstellung der Daten ist erforderlich, da der Nutzer dem Betreiber ansonsten keine Nachricht zukommen lassen kann.

Die im Rahmen der Kommunikation verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat. Es werden in jedem Fall nur diejenigen Daten weiterhin gespeichert, die für die Erreichung des entsprechenden Zwecks auch wirklich zwingend benötigt werden. Soweit möglich, werden die personenbezogenen Daten anonymisiert.

Werbung

Sofern Sie eingewilligt haben oder eine gesetzliche Bestimmung dies erlaubt, verwenden wir Ihre Daten zu Zwecken der Werbung. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist und sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Die Verwendung von Daten zu Zwecken der Werbung stellt unsererseits ein berechtigtes Interesse dar, da wir darauf angewiesen sind, unsere Leistungen aktiv neuen und bereits bestehenden Kunden vorzustellen.

Als unser Kunde erhalten Sie regelmäßig Produktempfehlungen per E-Mail, die sich an den von Ihnen bereits besuchten Lehrgängen/Seminaren orientieren. Wir möchten Ihnen auf diese Weise Informationen über unsere Leistungen zukommen lassen, die Sie auf Grundlage Ihrer letzten Buchungen interessieren könnten.

Die Rechtsgrundlage für Direktwerbung bildet § 7 Abs. 3 UWG, wonach eine unzumutbare Belästigung bei einer Werbung unter Verwendung elektronischer Post in den dort genannten Fällen der Direktwerbung nicht anzunehmen ist.

Sofern Sie keine Empfehlungen oder insgesamt keine werblichen Nachrichten mehr von uns erhalten wollen, können Sie dem jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Die zum Zwecke der Werbung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat. Es werden in jedem Fall nur diejenigen Daten weiterhin gespeichert, die für die Erreichung des entsprechenden Zwecks auch wirklich zwingend benötigt werden.

Anmeldung/Informationsanforderung zu Lehrgängen/Seminaren

Wenn Sie sich auf unserer Website zu einem Lehrgang/Seminar anmelden oder diesbezüglich Informationen anfordern wollen, haben Sie die folgenden Angaben zu machen:
  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort
  • E-Mail-Adresse
  • Anfrage/erbetene Informationen (nur bei Informationsanforderung)
Zusätzlich können Sie freiwillig die folgenden Angaben machen:
  • Telefon
  • Telefax
  • Name des Arbeitgebers
  • Adresse des Arbeitgebers
  • Dienstliche Kontaktdaten
  • Zusatzinformationen
Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten, um den Buchungsvorgang und die damit verbundenen Vertragsbeziehungen abzuwickeln. Es handelt sich hierbei um Daten, die für die genannten Vorgänge zwingend benötigt werden. Optionale Angaben sind entsprechend gekennzeichnet. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Buchung handelt es sich um die Erfüllung eines Vertrags. Die von uns erhobenen Daten sind für die Durchführung des Vertrags erforderlich, da ansonsten die Lehrgangs-/Seminarbuchung nicht durchgeführt werden kann. Ohne die Bereitstellung der Daten können Sie bei uns keine Lehrgänge/Seminare buchen.

Die im Rahmen der Lehrgangs-/Seminarbuchung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat. Es werden in jedem Fall nur diejenigen Daten weiterhin gespeichert, die für die Erreichung des entsprechenden Zwecks auch wirklich zwingend benötigt werden. Soweit möglich, werden die personenbezogenen Daten anonymisiert.

IHK-Online-Akademie

Der Betreiber bietet zudem die Plattform "IHK-Online-Akademie" an. Zur Anmeldung werden Benutzername und Passwort benötigt. Das Nutzerprofil hat folgende personenbezogenen Daten zu beinhalten:
  • Name
  • Vorname
  • E-Mail-Adresse
Das Nutzerprofil kann um freiwillige Angaben ergänzt werden.

Über die Plattform können anderen Mitgliedern Nachrichten übermittelt werden und Blog- und Forums-Beiträge verfasst sowie kommentiert werden. Außerdem können die einzelnen Lehrgänge und Seminare verwaltet werden.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Bereitstellung der Plattform handelt es sich um die Erfüllung eines Vertrags. Die vom Betreiber erhobenen Daten sind für die Durchführung des Vertrags erforderlich, da ansonsten die Online-Akademie nicht genutzt werden kann. Alle über Benutzername und Passwort hinaus anzugebenden Angaben sind freiwillig.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich außerdem nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, wonach die Verarbeitung rechtmäßig ist, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Das berechtigte Interesse des Betreibers liegt in der Zurverfügungstellung einer digitalen Kursplattform. Die Bereitstellung der Daten ist erforderlich, um die Online-Akademie nutzen zu können. Alle über Benutzername und Passwort hinaus anzugebenden Angaben sind freiwillig.

Die im Rahmen der Online-Akademie verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat. Es werden in jedem Fall nur diejenigen Daten weiterhin gespeichert, die für die Erreichung des entsprechenden Zwecks auch wirklich zwingend benötigt werden. Soweit möglich, werden die personenbezogenen Daten anonymisiert.

Veröffentlichung von Stellenanzeigen/Online-Stellenbewerbungen

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet, sofern Sie uns diese elektronisch zugesandt haben. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert/abgelegt werden.

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist.

Verwendung von Cookies

Unsere Website nutzt Cookies, um Ihnen einen komfortablen und funktionsreichen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berechtigung zur Nutzung des Leistungsangebots zu verifizieren. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Website zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Endgerätes abgespeichert und richten dort keinen Schaden an.

Die Cookies der Website enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unserer Website. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unserer Website stetig zu verbessern. Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert:
 
Typen Name Funktion
Funktionale Cookies Cookieinfo_click Das Cookie steuert die Anzeige des Hinweises zur Cookie-Nutzung auf unserem Internetauftritt. Im Cookie wird die Zustimmung des Nutzers zur Cookierichtlinie gespeichert.
Session Cookies JSESSIONID "Sitzungs-Cookies" verwenden wir, um unsere Dienste für unsere Besucher zu verbessern und das Surfen auf unseren Seiten zu erleichtern. Das Löschen oder Blockieren dieser Cookies beeinträchtigt die Verwendung unserer Seite und deren Funktionen nicht.
Wird nach Schließen Ihres Browsers gelöscht.
  Cntcookie Opt-Out Cookie (Widerspruch für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Besucherdaten)

Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies auf Ihrem Endgerät im Browser zu deaktivieren bzw. die Löschung jederzeit selbst vorzunehmen. Wir können jedoch nicht gewährleisten, dass dann noch sämtliche Funktionen unserer Website zur Verfügung stehen.

C Dienste von Drittanbietern

Unsere Website nutzt Inhalte, Dienste und Leistungen von Drittanbietern. Dies sind beispielsweise Tools zur Analyse von Benutzerverhalten oder die Anzeige geographischer Karten oder Videos. Damit die Dienste zur Verfügung gestellt werden können, ist es zwingend erforderlich, dass die IP-Adresse von Ihrem Endgerät an den Drittanbieter übermittelt wird. Wo immer es möglich war, haben wir eine datenschutzarme Konfiguration gewählt. Wir haben aber keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird.

Einsatz des Webanalysedienstes Matomo

Wir nutzen den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet für diese Analyse so genannte Cookies, wie sie oben bereits beschrieben worden sind.

Diese Cookie-Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Website-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an unseren Matomo-Server übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang anonymisiert, Sie als Nutzer bleiben nicht erkennbar. Die mit dem Cookie erzeugten Daten zur Nutzung unserer Internet-Seite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Falls Sie die Speicherung und Auswertung dieser Daten über Ihren Besuch nicht wünschen, können Sie der Speicherung und Nutzung am Ende dieses Absatzes einfach via Mausklick jederzeit widersprechen. Ihr Browser erhält dann ein sog. Opt-Out-Cookie. In der Folge erhebt Matomo zukünftig keinerlei Daten über Ihre Nutzung dieser Website.

Wichtig: Wenn Sie regelmäßig die auf ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen, ist auch der gesetzte Opt-Out-Cookie betroffen. Sie müssten diesen bei erneuten Besuch unserer Internetpräsenz wieder aktivieren.



Kartendienst von Google Maps

Auf unserer Website nutzen wir an diversen Stellen Google Maps (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Für Google Maps finden Sie die Nutzungsbedingungen unter Nutzungsbedingungen für Google Maps und die Datenschutzerklärung unter Datenschutz bei Google.

Google wird die durch Google Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringt. Es ist technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden. Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern. Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich, dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier:

https://www.google.com/policies/privacy

ReachLocal Tracking

Wir nutzen Werbedienstleistungen, die uns von der ReachLocal GmbH (Lobeckstraße 36, 10969 Berlin) zur Verfügung gestellt werden. ReachLocal als unser Auftragsverarbeiter, erhebt bestimmte Informationen, die unsere Interaktionen mit Ihnen betreffen und unter folgendem Link erläutert werden:

https://www.reachlocal.com/de/de/legal/hinweise-zu-den-werbepraktiken-von-reachlocal

ReachLocal stellt uns erhobene Daten zur Verfügung, damit wir sie in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung und im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht nutzen können.

Über unsere Reach-Kampagnen werden uns folgende Daten zur Verfügung gestellt:
  • Telefonnummern für eingehende Anrufe (die letzten vier Ziffern werden anonymisiert)
  • Eingegebene E-Mail-Adressen, Namen (optional für den Ausfüllenden die Telefonnummer)
  • Datum, Zeit und ggfs. Dauer der Kontaktaufnahme
  • Referrer-URL (Herkunfts-Website), der Browser-Typ und die IP-Adresse
Wenn Sie sich von dem ReachLocal-Tracking abmelden möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Opt-Out-Link:

https://www.reachlocal.com/de/de/legal/trackingopt-out

YouTube-Videos

Auf unserer Website haben wir Videos des Anbieters YouTube eingebunden (YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Unsere Videos haben wir im sogenannten "erweiterten Datenschutzmodus" eingebettet, um Ihnen eine datenschutzfreundliche Ansicht zu ermöglichen. Wenn Sie die Videos abspielen, wird eine Verbindung zu einem YouTube-Server hergestellt. Hierdurch wird an YouTube übermittelt, dass Sie unserer Website besucht haben.

Wenn Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt sind, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Dienstes, wie z. B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Website aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube finden Sie unter:

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

D Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

Der Betreiber erteilt Ihnen auf Antrag Auskunft darüber, ob er Sie betreffende Daten verarbeitet. Der Betreiber bemüht sich, Anfragen auf Auskunft zügig zu bearbeiten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von dem Betreiber zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Betreiber ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 a)-f) DS-GVO genannten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung (Art. 18 DS-GVO)

Sie haben das Recht, vom Betreiber die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 a)-d) DS-GVO gegeben ist.

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Betreiber verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Für Ihre Mitteilung verwenden Sie bitte die am Anfang der Erklärung genannte Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten des Betreibers.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Betreiber bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Betreiber, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO, Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

E Widerruf Ihrer Einwilligung

Sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben und diese widerrufen, bleibt die bis zum Zeitpunkt dieses Widerrufs erfolgte Verarbeitung hiervon unberührt.

F Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei sich bei Problemen an den Sächsischen Datenschutzbeauftragten zu wenden. Dieser ist wie folgt erreichbar:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Kontor am Landtag
Devrientstraße 1
01067 Dresden
Telefon: 0351 493-5401
Telefax: 0351 493-5490
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

G Empfänger

Die bei Aufruf und Nutzung der Website erhobenen Daten und die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben werden an den Server des Betreibers übermittelt und dort gespeichert. Im Übrigen können Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:
  • Interne Stellen, die mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten befasst sind (z. B. Personalabteilung, Buchhaltung)
  • Auftragsverarbeiter (z. B. IT-Dienstleister, Anbieter von Lernplattformen)
  • Vertragspartner des Betreibers (z. B. Versanddienstleister)
H Links zu anderen Websites

Wir haben in unserer Website diverse Links zu anderen Internetauftritten eingebunden. Wenn Sie auf diese klicken, werden Sie aus dem Bereich dieser Website auf eine andere geleitet. Die dort von Ihnen erhobenen Informationen sind uns regelmäßig nicht bekannt. Typischerweise handelt es sich um die unter dem Punkt "Serverdaten" beschriebenen Daten. Daher regelt diese Datenschutzerklärung nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte. Informationen finden Sie dann regelmäßig in der Datenschutzerklärung der jeweilig für das Betreiben der besuchten Website verantwortlichen Stelle.