Inhalt

Veranstaltung

Projekt-Manager (IHK)

Beschreibung

Der Lehrgang befähigt Fach- und Führungskräfte, die Instrumentarien und Methoden des Projektmanagements systematisch und damit effektiv für ihre betriebliche Praxis als Projektleiter anzuwenden. Sie erwerben fundierte Kenntnisse zur Planung, Organisation, Steuerung und Führung von Projekten.

Der bundeseinheitliche Zertifikatslehrgang vermittelt Ihnen das erforderliche und aktuelle Know-how auf höchstem Niveau. Lehrgangsbegleitend trainieren Sie in Ihren Projektteams, ein Projekt aus der betrieblichen Praxis "live" zu realisieren. Eingeschlossen sind Moderation der Gruppe und Präsentation der Ergebnisse.

Gliederung und Inhalte

Modul 1: Grundlagen des Projektmanagements - Fundament für den Unternehmenserfolg
  • Historie des Projektmanagements
  • Warum Projektmanagement?
  • Warum scheitern Projekte?
  • Definition: das Projekt
  • Projekte im Unternehmen
Modul 2: Projektplanung, -durchführung und -steuerung - Werkzeug- und Methodenkasten des Projektmanagements
  • Projektvorplanung
  • Start eines Projektes
  • Planung eines Projektes
  • Projektstrukturplan (PSP)
  • Ressourcen- und Kapazitätsplanung
  • Kostenplanung
  • Vollständigkeitsprüfung und Genehmigung
  • Durchführung und Steuerung von Projekten
  • Qualitätsmanagement im Projektmanagement
  • Projektabschluss und Ergebniskontrolle
Modul 3: Sozial-, Methoden- und Selbstkompetenz - Voraussetzung für den Projekterfolg
  • Kommunikation und Konfliktbewältigung
  • Moderation
  • Präsentation
  • Teambildung und Zusammenarbeit
  • Führen von Projektteams
Schriftlicher Abschlusstest
Präsentation und Fachgespräch des Transferprojektes

Zielgruppe

Führungskräfte und Entscheider in Unternehmen, die Projektarbeit in ihren Unternehmen einführen, systematisieren und/oder verbessern möchten bzw. zukünftig Projekte leiten oder darin eingebunden sind.

Abschlussart

IHK-Lehrgangszertifikat

Abschluss

Projekt-Manager (IHK)

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

06.03.2020 - 29.05.2020 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
06.03.2020 - 29.05.2020
zeitliche Durchführung
Fr, 13:00 - 20:00 Uhr
Sa, 08:00 - 15:00 Uhr (1x mtl.)
Unterrichtsstunden
96
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
1.510 EUR
Förderung
 

Soldaten­ver­sorgungs­gesetz

Link zur ausführlichen Beschreibung

Die Leistungen der Berufsförderung und der befristeten Dienstzeitversorgung sollen den Soldaten auf Zeit nach Eignung, Neigung und Leistungsfähigkeit eine individuelle Qualifizierung ermöglichen, sie auf die Zeiten der zivilberuflichen Bildung und der Tätigkeits- oder Beschäftigungssuche vorbereiten, diese Zeiten finanziell absichern und ihnen zu einer angemessenen Eingliederung in das zivile Erwerbsleben verhelfen.

Broschüre Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

 

Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
  • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
  • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
  • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
  • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
  • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

 

Weiter­bildungs­scheck - individuell

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind:
  • Beschäftigte
  • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
  • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
24.02.2020
Ansprechpartner
  • Elfe Bierig
    Telefon: 0351 2866-530
    Fax: 0351 2866-7530
    bierig.elfe@bildungszentrum-dresden.de
  • 13.03.2020 - 17.07.2020 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    13.03.2020 - 17.07.2020
    zeitliche Durchführung
    Fr, 17:00 - 21:15 Uhr
    Sa, 08:00 - 15:00 Uhr (l2x mtl.)
    Unterrichtsstunden
    96
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Preis
    1.510 EUR
    Förderung
     

    Soldaten­ver­sorgungs­gesetz

    Link zur ausführlichen Beschreibung

    Die Leistungen der Berufsförderung und der befristeten Dienstzeitversorgung sollen den Soldaten auf Zeit nach Eignung, Neigung und Leistungsfähigkeit eine individuelle Qualifizierung ermöglichen, sie auf die Zeiten der zivilberuflichen Bildung und der Tätigkeits- oder Beschäftigungssuche vorbereiten, diese Zeiten finanziell absichern und ihnen zu einer angemessenen Eingliederung in das zivile Erwerbsleben verhelfen.

    Broschüre Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

     

    Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

    Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
    • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
    • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
    • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
    • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
    • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
    • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

     

    Weiter­bildungs­scheck - individuell

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind:
    • Beschäftigte
    • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
    • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
    Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    02.03.2020
    Ansprechpartner
  • Elfe Bierig
    Telefon: 0351 2866-530
    Fax: 0351 2866-7530
    bierig.elfe@bildungszentrum-dresden.de
  • 18.09.2020 - 05.03.2021 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    18.09.2020 - 05.03.2021
    zeitliche Durchführung
    Fr, 17:00 - 21:15 Uhr
    Sa, 08:00 - 15:00 Uhr (2x mtl.)
    Unterrichtsstunden
    96
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Preis
    1.510 EUR
    Förderung
     

    Soldaten­ver­sorgungs­gesetz

    Link zur ausführlichen Beschreibung

    Die Leistungen der Berufsförderung und der befristeten Dienstzeitversorgung sollen den Soldaten auf Zeit nach Eignung, Neigung und Leistungsfähigkeit eine individuelle Qualifizierung ermöglichen, sie auf die Zeiten der zivilberuflichen Bildung und der Tätigkeits- oder Beschäftigungssuche vorbereiten, diese Zeiten finanziell absichern und ihnen zu einer angemessenen Eingliederung in das zivile Erwerbsleben verhelfen.

    Broschüre Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

     

    Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

    Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
    • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
    • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
    • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
    • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
    • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
    • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

     

    Weiter­bildungs­scheck - individuell

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind:
    • Beschäftigte
    • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
    • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
    Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    07.09.2020
    Ansprechpartner
  • Elfe Bierig
    Telefon: 0351 2866-530
    Fax: 0351 2866-7530
    bierig.elfe@bildungszentrum-dresden.de
  • docID: D17616