Inhalt

Veranstaltung

Live Online Trainer (IHK)

Beschreibung

Immer häufiger werden Dozenten angefragt, Kurse online durchzuführen. Technische Hürden sind in den vergangenen Jahren niedriger geworden. Doch wie sieht es mit der Methodik und Didaktik aus? Die Herausforderung ist es, Live-Online-Trainings interessant zu gestalten, damit die Teilnehmer motiviert dabeibleiben. Bildungsträger und Seminaranbieter wünschen sich Trainer, die ohne spezielle Schulungen zur Technik direkt methodisch-didaktisch gute Live-Online-Kurse durchführen können.

Dieser Zertifikatslehrgang hilft Ihnen, Teilnehmern Wissen zu vermitteln, dass verstanden und angewandt werden kann und Ihre Auftraggeber zu entlasten. Sie lernen in einer kleinen Gruppe, eigene Live-Online-Kurse teilnehmerorientiert zu gestalten und sicher mit Lernmanagementsystemen und Online-Konferenzsystemen (Virtual Classroom) umzugehen. Die Erstellung von interaktiven Lernbausteinen in Lernumgebungen ist ebenso Teil des Kurses wie die Vorbereitung und Koordinierung von Live-Gruppenarbeiten.

Die Technik der Lernplattform und des Online-Konferenzsystems lernen Sie sowohl als Veranstalter (Moderator/Dozent/Trainer) als auch als Teilnehmer kennen. Zusätzlich können Sie sich ausgiebig mit den anderen Teilnehmern und dem erfahrenen Kursleiter austauschen. Um das abschließende Zertifikat "Live Online Trainer (IHK)" zu erhalten, bereiten die Teilnehmer als Projektarbeit eine Live-Online-Lerneinheit vor, die sie direkt im Kurs durchführen und dem Trainer und den anderen Teilnehmern präsentieren. Bei der Vorbereitung der Lerneinheit werden die Teilnehmer vom Trainer unterstützt.

Gliederung und Inhalte

Technik - reibungslose Abläufe
  • Technische Rahmenbedingungen beim Trainer
  • Lernmanagementsystem (inkl. H5P)
  • Online-Konferenz-System (Virtual Classroom)
  • Gruppenräume und Gruppenaufgaben
  • Live Unterricht und Aufzeichnungen:
  • Videokonferenzen, Audiokonferenzen, Podcasts
Methodik und Didaktik - teilnehmerorientierter Unterricht
  • Lernziele definieren
  • Berücksichtigung der didaktischen Prinzipien
  • Auswahl von Methoden beim digitalen Lernen
  • Lerntypen berücksichtigen und passende Medien auswählen
  • Ablaufpläne für Online-Veranstaltungen erstellen
  • Gruppendiskussionen einleiten und fördern
  • Motivierende direkte Ansprache von Teilnehmern
  • Gruppendynamik berücksichtigen und Störungen bewältigen
  • Evaluation von Teilnehmer-Ergebnissen und Teilnehmerzufriedenheit
Die Teilnehmer bereiten eine eigene Lerneinheiten vor und präsentierten sie im Kurs

Voraussetzungen

Für die Durchführung der Lerneinheit benötigen die Teilnehmer eine Webcam.

Für die Zulassung zum IHK Zertifikatstest (Durchführung eines Live-Online-Trainings) werden weder ein bestimmter Bildungsabschluss noch eine entsprechende Berufserfahrung vorausgesetzt.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist geeignet für Einsteiger und Teilnehmer mit ersten Erfahrungen. Er richtet sich an alle Dozenten und Trainer, Personalentwicklungs- und Weiterbildungsverantwortliche sowie Interessierte in Unternehmen, die technisch gestützte Live-Online-Lernprozesse teilnehmerorientiert erfolgreich konzipieren und durchführen wollen.

Abschlussart

IHK-Lehrgangszertifikat

Abschluss

Live Online Trainer (IHK)

Unterrichtsform

Live Online Lehrgang

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

05.07.2021 - 28.08.2021 Lehrgangsort: online

freie Plätze
Zeitraum
05.07.2021 - 28.08.2021
zeitliche Durchführung
montags und mittwochs, 17:00 bis 19:30 Uhr (3 UStd, 15 min Pause)
4 Termine samstags, 09:00 bis 12:15 Uhr (4 UStd., 15 min Pause)

Test: Projektarbeit mit anschließendem Kurzwebinar in den letzten Webinarveranstaltungen (Terminabsprache individuell im Kurs mit dem Trainer)
Unterrichtsstunden
52
Lehrgangsort
online
Preis
1.535,10 EUR
Förderung
 

Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
  • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
  • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
  • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
  • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
  • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

 

Weiter­bildungs­scheck - individuell

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind:
  • Beschäftigte
  • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
  • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
01.07.2021
Ansprechpartner
  • 04.10.2021 - 29.11.2021 Lehrgangsort: online

    freie Plätze
    Zeitraum
    04.10.2021 - 29.11.2021
    zeitliche Durchführung
    Mo + Fr, 08:30 - 11:45 Uhr (4 UStd, 15 min)

    Projektarbeit mit anschließendem Kurzwebinar in den letzten Webinarveranstaltungen (Terminabsprache individuell im Kurs mit dem Trainer)
    Unterrichtsstunden
    52
    Lehrgangsort
    online
    Preis
    1.535,10 EUR
    Förderung
     

    Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

    Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
    • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
    • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
    • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
    • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
    • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
    • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

     

    Weiter­bildungs­scheck - individuell

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind:
    • Beschäftigte
    • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
    • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
    Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    30.09.2021
    Ansprechpartner
  • docID: D101292