Inhalt

Veranstaltung

ZQ für Auszubildende: Azubi in der Industrie 4.0

Beschreibung

Die Bedeutung der Digitalisierung und Industrie 4.0 in Schulen und Betrieben führt zu veränderten Qualifikationsanforderungen in unterschiedlichen Berufsgruppen. Der Fokus der Zusatzqualifikation liegt auf der Prozessorientierung im Kontext Industrie 4.0. Es werden Erkenntnisse und Einblicke in die Wirkungszusammenhänge vermittelt. Das ist Grundvoraussetzung, damit die Auszubildenden künftig im betrieblichen Umfeld bei Konzeption, Umsetzung und Auswahl von Methoden und Technologien im Bereich Industrie 4.0 erfolgreich mitwirken können.

Die Zusatzqualifikation wird zu 100% aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert, wenn die Ausbildungsstätte in Sachsen ansässig ist. Nach Anmeldung muss eine Kopie des eingetragenen Ausbildungsvertrages eingereicht werden.

Gliederung und Inhalte

Modul 1: Internet der Dinge
  • Unser Leben wird SMARTER
  • Wie funktioniert das? Beispiel Smart Home
  • Die Stufen des technologischen Fortschritts

Modul 2: Technik / Technologien - Workflow 2.0
  • Losgröße 1
  • Produktion 4.0

Modul 3: Business / Nutzen
  • Wertschöpfungskette
  • Grundgrößen des wirtschaftlichen Handelns
  • Anforderung im Kontext der globalen Vernetzung
  • Geschäftsprozesse

Modul 4: Prozesse
  • IST-Analyse: Prozess 3.0
  • SOLL: Prozess 4.0
  • Supply-Chain-Management (SCM)
  • Condition-Monitoring-Production (CMP)
  • Product-Lifecycle-Management (PLM)

Modul 5: Anwendungsfelder
  • Produktion

Modul 6: Intelligente Werkzeuge für die Industrie 4.0
Am Beispiel von
  • Virtual Reality (VR)
  • Augmented Reality (AR)

Modul 7: Mensch und Arbeit
  • Design Thinking
  • Problemlösungsmethoden

Zielgruppe

Auszubildende in kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufen

Abschlussart

IHK-Lehrgangszertifikat

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

Zusatzqualifikation für Auszubildende

Termin zur Veranstaltung

14.11.2019 - 12.03.2020 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
14.11.2019 - 12.03.2020
zeitliche Durchführung
wochentags, 17:00 - 21:15 Uhr
Unterrichtsstunden
60
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
kostenfrei
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
16.09.2019
Ansprechpartner
  • Annegret Händel
    Telefon: 0351 2866-575
    Fax: 0351 2866-7575
    haendel.annegret@bildungszentrum-dresden.de
  • 14.11.2019 - 12.03.2020 Lehrgangsort: Zittau

    freie Plätze
    Zeitraum
    14.11.2019 - 12.03.2020
    zeitliche Durchführung
    wochentags, 17:00 - 21:15 Uhr
    Unterrichtsstunden
    60
    Lehrgangsort
    Kursstätte Zittau
    Sitz des Regionalbüro Zittau
    der IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH
    Bahnhofstraße 30
    02763 Zittau
    Preis
    kostenfrei
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    16.09.2019
    Ansprechpartner
  • Antonia Knoblau
    Telefon: 03583 502241
    Fax: 03583 502243
    knoblau.antonia@bildungszentrum-zittau.de
  • 08.09.2020 - 15.12.2020 Lehrgangsort: Bautzen

    freie Plätze
    Zeitraum
    08.09.2020 - 15.12.2020
    zeitliche Durchführung
    Di, 17:00 - 21:15 Uhr
    Unterrichtsstunden
    60
    Lehrgangsort
    Bautzen
    Preis
    kostenfrei
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    06.07.2020
    Ansprechpartner
  • Antonia Knoblau
    Telefon: 03583 502241
    Fax: 03583 502243
    knoblau.antonia@bildungszentrum-zittau.de
  • 08.09.2020 - 15.12.2020 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    08.09.2020 - 15.12.2020
    zeitliche Durchführung
    Di, 17:00 - 21:15 Uhr
    Unterrichtsstunden
    60
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Preis
    kostenfrei
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    06.07.2020
    Ansprechpartner
  • Annegret Händel
    Telefon: 0351 2866-575
    Fax: 0351 2866-7575
    haendel.annegret@bildungszentrum-dresden.de
  • docID: D101649