Inhalt

Veranstaltung

Verantwortlichkeiten und Haftung bei Auslandsgeschäften

Beschreibung

Auslandsgeschäfte unterliegen gesetzlichen Normen und Regelungen, die sich aus dem Unionszollkodex, dem EU- und deutschen Außenwirtschaftsrecht, aus Präferenzabkommen und dem Umsatzsteuerrecht ergeben. Bei einem Verstoß gegen solche Vorschriften stehen häufig die Geschäftsführung und mitunter auch ausführende Mitarbeiter im Fokus der Ermittlungsbehörden.

Es geht also in erster Linie darum, sich als Firma, Geschäftsleitung bzw. als Mitarbeiter regelkonform zu verhalten - zum anderen aber auch zu wissen, in welchem Umfeld man Verantwortung im Unternehmen trägt und welche Haftungsrisiken bei Zuwiderhandlungen bestehen. Dieses Seminar ist kein Rechtsseminar. Es soll sensibilisieren und deutlich machen, welche Anforderungen sich aus Trade Compliance ergeben und wie man in der Firma damit umgehen sollte.

Gliederung und Inhalte

  • Auslandsgeschäfte - rechtsverbindliche Erklärungen und Handlungen bei der Geschäftsabwicklung
  • Rechtliche Normen für Auslandsgeschäfte und Konsequenzen bei Zuwiderhandlungen
  • Klärung von Schuldfragen - betriebliche und persönliche Haftung bei Verstößen
  • Externe und interne Verantwortlichkeiten und ihre Ausgestaltung

Zielgruppe

Mitglieder von Geschäftsleitungen und leitende Mitarbeiter aus Einkauf/Verkauf, Zoll, Versand und Buchhaltung

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

01.06.2021 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
01.06.2021
zeitliche Durchführung
Di, 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
345 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
17.05.2021
Ansprechpartner
  • Alexander Barthel
    Telefon: 0351 2866-571
    Fax: 0351 2866-7571
    barthel.alexander@bildungszentrum-dresden.de
  • 23.11.2021 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    23.11.2021
    zeitliche Durchführung
    Di, 09:00 - 16:00 Uhr
    Unterrichtsstunden
    8
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Preis
    345 EUR
    Förderung
     

    Bildungs­prämie

    Link zur ausführlichen Information

    Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

    Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
    Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    08.11.2021
    Ansprechpartner
  • Alexander Barthel
    Telefon: 0351 2866-571
    Fax: 0351 2866-7571
    barthel.alexander@bildungszentrum-dresden.de
  • docID: D107847