Inhalt

Veranstaltung

Arbeit am Limit? Burnout in der Pflege: Bewältigungsstrategien bei chronischem Stress

Beschreibung

Erschöpfung ist ein natürlicher Mechanismus, wenn Grenzen erreicht werden. Schwierig wird es, wenn ein Zustand chronischer Erschöpfung eintritt. Vor allem in sorgenden und pflegenden Berufen sind immer mehr Mitarbeiter mit Ausgebranntheit konfrontiert. Nur wie kann mit Burnout umgegangen werden? Und lässt sich dieser Zustand vorgebeugen?

Im Seminar werden Ursachen von Burnout zum Anlass genommen, um Wege aufzuzeigen, Burnout zu reduzieren. Schlüssel ist dabei die "Grenzkommunikation", ohne die es nicht (mehr) geht. Ziel des Seminars ist es also, Strategien zum Umgang mit Burnout-Betroffenen zu diskutieren, damit sie wissen, woran sie sind. Dies ist nicht nur für Teams und für deren Arbeit wichtig, sondern auch für Sie ganz persönlich.

Gliederung und Inhalte

  • Zeitdiagnose: In welcher Gesellschaft und in welcher Zeit leben und pflegen wir?
  • Strukturelle und persönliche Grenzen: Wie man Grenzerfahrungen ansprechen kann
  • Stress, Stressformen und biopsychosoziale Folgen von chronischem Stresserleben
  • Burnout (in der Pflege) als kluges Signal unserer Leibseele
  • Zum Krankheitswert von chronischer Erschöpfung: Symptome im Überblick
  • Möglichkeiten persönlicher Stressregulation: Wesentliche Entspannungstechniken
  • enttabuisierende Kommunikationstechniken für Sie ganz persönlich  
  • Struktur- und Teambildung: Umgangsformen mit Stress im Pflegeteam
  • Neues Zeitbewusstsein? Wie wir Zeit neu deuten können 

Zielgruppe

Pflege- und Betreuungskräfte aus ambulanten Diensten und stationären Einrichtungen, Auszubildende und Studierende im Pflege-, Gesundheits- und Sozialwesen, alle am Thema interessierten

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

01.07.2021 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
01.07.2021
zeitliche Durchführung
Do, 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
295 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.

Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
14.06.2021
Ansprechpartner
  • docID: D109015