Inhalt

Veranstaltung

TQM-Koordinator (IHK)

TQM Coordinator (CCI)

Beschreibung

Das Ziel des Lehrganges ist die systematische und praxisbezogene Vermittlung der gesamten Bandbreite der modernen, Erfolg versprechenden Instrumente, Techniken und Hilfsmittel für die TQM-Arbeit in ihrer praktischen Umsetzung. Es werden Ihnen die persönlichen Qualifikationskriterien eines TQM-Koordinators und die Anforderungen, Qualitätsarbeit im Unternehmen künftig mehr als bisher an TQM auszurichten, vermittelt.

Sie erwerben sachlich fundiertes Hintergrundwissen über den aktuellen Wissens- und Entwicklungsstand zu TQM sowie über Möglichkeiten und Grenzen praktischer Anwendung der TQM-Modelle.

Im Anschluss an diesen Lehrgang sind Sie in der Lage

  • die Situation und Erfordernisse bezüglich TQM in ihren Unternehmeneinschätzen zu können und Konsequenzen für ihr Handeln daraus zu ziehen,
  • Zusammenhänge zwischen dem Stand der Qualitätsarbeit im Unternehmen, demQMS, internen Audits, Zertifizierung und Wegen hin zu TQM zu erkennen,
  • das betrieblichen QMS und damit die Unternehmensqualität hin zu TQM aufrechtzuerhalten und ständig weiterzuentwickeln.

Gliederung und Inhalte

  • Der TQM-Koordinator: Startmodul
  • Das TQM-Unternehmen
  • Kunden- und Prozessorientierung
  • Der Verbesserungsprozess
  • Methoden und Teamkonzepte
  • Personalentwicklung
  • Entwicklung einer TQM-Unternehmenskonzeption und Integration in das Management

Voraussetzungen

  • umfangreiches Basiswissen im Fachgebiet Qualitätsmanagement
  • erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs zum Qualitätsmanager (IHK) bzw. anderer adäquater fachlich-methodischer Qualifizierungen

Zielgruppe

  • Qualitätsbeauftragte und Mitarbeiter, die zukünftig verstärkt Aufgaben in der Weiterentwicklung des Qualitätswesens übernehmen
  • Mitarbeiter mit Führungsverantwortung, die sich mehr als „nur“ der Sicherung und Steigerung der Qualität widmen wollen, d.h. TQM und mitarbeiterorientierte Führung verstärken wollen
  • Mitarbeiter, die Verantwortung innehaben, um ihr Unternehmen mehr als bisher für die Erfordernisse des TQM vorzubereiten und relevante Prozesse anzustoßen

Abschlussart

IHK-Lehrgangszertifikat

Abschluss

TQM-Koordinator (IHK)

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

10.05.2021 - 07.07.2021 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
10.05.2021 - 07.07.2021
zeitliche Durchführung
Mo + Mi, 17:00 - 21:15 Uhr
Unterrichtsstunden
80
Zusatzinformationen
Unterricht findet nach jeweils aktuell geltender Corona-Verordnung in Präsenz und/oder Online statt
Lehrgangsort
Präsenz:
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Online:
virtueller Klassenraum
Preis
1.310 EUR
Förderung
 

Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
  • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
  • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
  • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
  • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
  • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

 

Weiter­bildungs­scheck - individuell

Link zur ausführlichen Information

Antragsberechtigt sind:
  • Beschäftigte
  • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
  • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
26.04.2021
Ansprechpartner
  • 06.12.2021 - 17.12.2021
    Vollzeit Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    06.12.2021 - 17.12.2021
    Vollzeit
    zeitliche Durchführung
    Mo - Fr, 08:00 - 15:00 Uhr
    Unterrichtsstunden
    80
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Preis
    1.310 EUR
    Förderung
     

    Weiter­bildungs­scheck - betrieblich

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind Arbeitgeber (natürliche bzw. juristische Personen oder Personenvereinigungen des Privatrechts) und Selbständige mit Sitz oder Niederlassung im Freistaat Sachsen.

    Gefördert werden Vorhaben der betrieblichen Weiterbildung, insbesondere mit folgenden Zielstellungen:
    • Qualifizierung im Zusammenhang mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Erschließung neuer Märkte,
    • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit sowie Höherqualifizierung von Arbeitskräften,
    • Anpassung der Arbeitgeber an neue Herausforderungen z. B. hinsichtlich von Aufgaben des Unternehmensmanagements, der Fachkräftesicherung oder der Implementierung neuer Technologien,
    • Vorbereitung von Unternehmensnachfolgen,
    • vertiefende bzw. ergänzende Bildungsangebote für Auszubildende in der betrieblichen Berufsausbildung,
    • Qualifizierungen zur Verbesserung des Umwelt- und Ressourcenschutzes im Arbeitsprozess.

     

    Weiter­bildungs­scheck - individuell

    Link zur ausführlichen Information

    Antragsberechtigt sind:
    • Beschäftigte
    • Auszubildende, Berufsfachschüler (ab vollendetem 18. Lebensjahr)
    • andere Personengruppen, die (wieder) in das Erwerbsleben eintreten wollen, wie beispielsweise arbeitslose Nichtleistungsempfänger
    Gefördert werden Vorhaben der individuell berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflich nutzbaren Kompetenzen bzw. Qualifikationen sowie der Steigerung der Beschäftigungschancen von Personen mit einem erhöhten Förderbedarf hinsichtlich der Beteiligung an beruflicher (Weiter-)Bildung.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    22.11.2021
    Ansprechpartner
  • docID: D40762