Inhalt

Veranstaltung

Die richtige Warennummer - Einreihen von Waren in den Zolltarif

praktisches Vorgehen bei der Bestimmung von Warennummern für Fertigwaren, Ersatzteile und Zubehör

Beschreibung

Die Einreihung von Waren in die Zolltarifnomenklatur ist im internationalen Warenhandel eine unabdingbare Voraussetzung für die Ein- bzw. Ausfuhrabwicklung. Die Ermittlung des Präferenzursprungs basiert auf der richtigen Wareneinreihung und die warenbezogenen Exportkontrollbestimmungen können mit Hilfe der Warennummern vorab geprüft werden.

Im Seminar werden das Vorgehen bei der Tarifierung an Beispielen erläutert, Fehlerquellen aufgezeigt und Empfehlungen zum praktischen Vorgehen gegeben. 

Gliederung und Inhalte

  • Grundlagen der Tarifierung, Einreihungsvorschriften, zolltarifliche Anmerkungen und Erläuterungen
  • Hilfsmittel für die Wareneinreihung und Umgang mit vZTA
  • Praktische Schrittfolge zur Bestimmung der Warennummern
  • Konsequenzen aus der Wareneinreihung für die Zollanmeldung, die Ermittlung von Einfuhrabgaben, die Beachtung von Ein- und Ausfuhrbeschränkungen sowie für die Ermittlung des Präferenzursprungs

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Einkauf, Vertrieb, Versand, Zoll, technischer Vertrieb

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung | Live Online Seminar

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

24.06.2021 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
24.06.2021
zeitliche Durchführung
Do, 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
345 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.

Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
14.06.2021
Ansprechpartner
  • docID: D49030