Inhalt

Veranstaltung

Zielorientiertes und konstruktives Konfliktmanagement

Beschreibung

Dieses Seminar macht Sie sensibel für sich und Ihre Umwelt. Es soll nicht darauf abzielen, Sie durch überdimensionierten theoretischen Input zum Konfliktexperten zu machen. Sie bekommen die Möglichkeit, Methoden zu erproben, um sich in Konfliktsituationen sicherer zu fühlen. Dieses Seminar stellt Sie und Ihre Persönlichkeit in den Mittelpunkt, damit Sie sensibel auf und gestärkt gegenüber Konflikten werden.

Ziel ist also, dass Sie ein Bewusstsein für Grenzverletzungen in der Kommunikation bekommen und lernen, diese zu vermeiden. Auf welche Art und Weise der Einzelne in Konfliktsituationen agiert, ist eng mit der eigenen Persönlichkeit verbunden. Im Seminar lernen Sie Ihren Konfliktstil, die dahinterliegende Persönlichkeitsstruktur und deren Mechanismen kennen. Sie lernen unterschiedliche Erscheinungsformen von Konflikten (heiß, kalt) kennen und richtig mit ihnen umzugehen.

Im ersten Teil des Seminars wird bereits bekanntes Wissen aufgefrischt, sortiert und neues Wissen hinzugewonnen.

Der zweite Teil soll Ihnen dazu dienen, die neuen Kenntnisse anhand von Rollenspielen zu erproben. Sie erarbeiten aktiv individuelle Ansätze und Methoden, um Ihr Konfliktverhalten gezielt weiter zu entwickeln. Dadurch lernen Sie, wie Sie konfliktlösende Kommunikation anwenden und den so wichtigen emotionalen Wendepunkt herbeiführen. Sie gewinnen Erfahrung in Bezug auf Eskalationsstufen und Eskalationsdynamiken von Konflikten.

Gliederung und Inhalte

Erlernen und Erproben folgender Kompetenzen:
  • Erkennen von Konfliktsituationen
  • Konfliktarten und Eskalation von Konflikten
  • Einschätzen und Kategorisieren des Konflikts
  • Welche Konflikttypen gibt es? Wie verhalte ich mich in Konflikten? Wie gehe ich mit den unterschiedlichen Persönlichkeitstypen im Konflikt um? Wie kann ich mein Konfliktverhalten verbessern?
  • Grenzverletzung durch Kommunikation - welche gibt es? Wie können diesen vorgebeugt werden?
Der Schwerpunkt liegt auf der individuellen Arbeit mit Ihnen. Dies geschieht durch die Besprechung der von Ihnen mitgebrachten Konflikte, die Anwendung des theoretischen Inputs und des darauffolgenden Feedbacks.

Zielgruppe

Mitarbeiter der Personalabteilung, Personalleiter, Personalentwickler, Betriebsräte, Führungskräfte

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

20.06.2019 - 21.06.2019 Lehrgangsort: Dresden

Restplätze
Zeitraum
20.06.2019 - 21.06.2019
zeitliche Durchführung
Do + Fr, 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
16
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Dozent
Frau Kerstin Broschell
Preis
495 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
18.06.2019
Ansprechpartner
  • Annegret Händel
    Telefon: 0351 2866-575
    Fax: 0351 2866-7575
    haendel.annegret@bildungszentrum-dresden.de
  • 09.10.2019 - 10.10.2019 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    09.10.2019 - 10.10.2019
    zeitliche Durchführung
    Mi + Do, 09:00 - 16:00 Uhr
    Unterrichtsstunden
    16
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Dozent
    Frau Kerstin Broschell
    Preis
    495 EUR
    Förderung
     

    Bildungs­prämie

    Link zur ausführlichen Information

    Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

    Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
    Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    23.09.2019
    Ansprechpartner
  • Annegret Händel
    Telefon: 0351 2866-575
    Fax: 0351 2866-7575
    haendel.annegret@bildungszentrum-dresden.de
  • docID: D61050