Inhalt

Veranstaltung

Social Media im Personalmanagement: Arbeitsrecht 2.0

Beschreibung

Für viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind Personalthemen das täglich Brot. Dennoch ist das Umfeld rund um Online- und Social Media für viele Neuland und undurchsichtig. Begriffe wie Facebook, Twitter und Co. sind zwar bekannt, aber nicht im Zusammenhang mit ihrer täglichen Arbeit.

Sie lernen die entscheidenden Tricks und Kniffe kennen, wie man in der Online-Welt als attraktiver Arbeitgeber rechtlich die existierenden Klippen umschifft. Von der Einstellung, der Abmahnung und der Kündigung des Arbeitnehmers: das sogenannte Arbeitsrecht 2.0 hält viele neue Herausforderungen bereit, die es gilt rechtssicher zu handhaben.

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über wiederkehrende Rechtsfragen. Urteile und Übungsfälle runden den Seminartag ab. 

Gliederung und Inhalte

  • Einführung in die rechtlichen Grundlagen Social Media
  • Parameter Arbeitsrecht 2.0
  • Social Recruiting
  • Treue- und Fürsorgepflichten
  • Social Media guidelines: ein Lösungsansatz?
  • Fehlverhalten des Arbeitnehmer: Abmahnung oder Kündigung?
  • Beispiele aus der Rechtsprechung
  • Newsletter & Spam: Kommerzielle Kommunikation
  • Shitstorm und nun?

Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeiter aus der Personalabteilung, sowie alle, die in Zukunft Social Media zur Personalsuche nutzen und sich im Web 2.0 rechtssicher präsentieren möchten

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung | Live Online Seminar

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

02.11.2021 - 09.11.2021
Live Online Seminar Lehrgangsort: online

freie Plätze
Zeitraum
02.11.2021 - 09.11.2021
Live Online Seminar
zeitliche Durchführung
Di, 09:00 - 13:00 Uhr (2 Tage á 4 UE)
Unterrichtsstunden
8
Lehrgangsort
online
Dozent









Oliver Loock-Wagner
ist diplomierter Medienberater, Kommunikationsmanager und Buchautor zum Internetrecht. Zuvor hat der Jurist mehrere Jahre als Journalist und Redakteur für Verlage u.a. für den medialog Fachverlag, Verlag C.S.Braecklein und den Oxygon Verlag gearbeitet.
Preis
695 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
18.10.2021
Ansprechpartner
  • 07.12.2021 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    07.12.2021
    zeitliche Durchführung
    Di, 09:00 - 16:00 Uhr
    Unterrichtsstunden
    8
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Dozent









    Oliver Loock-Wagner
    ist diplomierter Medienberater, Kommunikationsmanager und Buchautor zum Internetrecht. Zuvor hat der Jurist mehrere Jahre als Journalist und Redakteur für Verlage u.a. für den medialog Fachverlag, Verlag C.S.Braecklein und den Oxygon Verlag gearbeitet.
    Preis
    395 EUR
    Förderung
     

    Bildungs­prämie

    Link zur ausführlichen Information

    Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

    Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
    Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    22.11.2021
    Ansprechpartner
  • docID: D66503