Inhalt

Veranstaltung

Regalprüfer nach DIN 15635

Beschreibung

Fehlerhafte Konstruktionen der Regale, mangelhaftes Stapeln oder sich lösende Schrauben können Menschenleben gefährden und zu schweren Unfällen sowie Sachschäden führen. Der Versicherungsschutz geht verloren, wenn die entscheidenden Sicherheitsvorkehrungen missachtet wurden. Aus diesem Grund muss der Unternehmer eine befähigte Person einsetzen. Die gesetzlichen Bestimmungen (DIN EN 15635, BetrSichV § 14, DGUV Regel 108-007) verlangen deshalb, dass das Einhalten der Sicherheitsvorkehrungen regelmäßig durch eine fachkundige Person kontrolliert werden muss. In der DIN EN 15635 wird zwischen einer Experteninspektion (jährlich mindestens einmal) und einer wöchentlichen Sichtkontrolle unterschieden.

Um als "fachkundige Person" Regale prüfen zu dürfen, werden Ihnen in diesem zweitägigen Seminar umfassende gesetzmäßige Grundlagen vermittelt. Fallbeispiele aus der Praxis veranschaulichen Ihnen die vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen und den Prüfungsablauf von Regalen.

Gliederung und Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Anforderungen an die Person für die wöchentliche Sichtprüfung
  • Regalarten, Regalanlagen und deren Betrieb
  • Gefährdungen und Schutzmaßnahmen im Lager
  • Gefährdungsbeurteilung/ Schadensbewertung
  • Kontrolle von Regalanlagen
  • Sicherheitsmanagement und Dokumentation
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen Lager und Logistik, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte sowie alle Personen, die Umgang mit Regalen haben und zur fachkundigen Person bestellt werden

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

13.10.2022 - 14.10.2022  Lehrgangsort:  Dresden

freie Plätze
Zeitraum
13.10.2022 - 14.10.2022
zeitliche Durchführung
Do + Fr, 08:00 - 15:00 Uhr
Unterrichtsstunden
16
Corona-Infos
Bitte beachten Sie unser aktuelles Hygienekonzept.
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
460 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.

Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
03.10.2022
Ansprechpartner
  • docID: D68606