Inhalt

Veranstaltung

Grundlagen elektronischer Rechnungsprozesse

Beschreibung

Die Digitalisierung ist auch aus der Buchhaltung heute nicht mehr wegzudenken und stellt viele veränderte Anforderungen an die betrieblichen Prozesse und Ressourcen im Finanz- und Rechnungswesen. Doch welche Voraussetzungen sind an den ordnungsgemäßen Einsatz elektronischer Rechnungsprozesse geknüpft? Welche Vorschriften und Gesetze sind zu beachten? Welchen Herausforderungen und Chancen steht man als Unternehmer oder Arbeitnehmer gegenüber? Diese und andere Fragen werden in der praxisorientierten Veranstaltung beleuchtet und diskutiert.

Gliederung und Inhalte

Erleichterung des elektronischen Rechnungsaustausches
  • Begriffe und praktische Umsetzung
  • Aktuelle Vorgaben und umsatzsteuerrechtliche Anforderungen
  • Anforderungen aus IKS-Sicht
  • Elektronische Rechnungen im öffentlichen Sektor (E-Rechnungs-Gesetz)
  • Vorteile und Nutzenaspekte für Unternehmen

Form der Rechnungsstellung und Pflichten des Rechnungsausstellers
  • Umsatzsteuerliche Rechnungsanforderungen
  • Vereinbarungen mit dem Rechnungsempfänger
  • Prozesse beim Rechnungssteller
  • Technische Umsetzungsmöglichkeiten und Formate (z.B. ZUGFeRD, XRechnung)
  • Praxisprobleme und Lösungsansätze

Lösungsangebote: Marktüberblick, Anbieter und Produktkategorien
  • Grundsätzliche Anforderungen
  • Eingangsbearbeitung
  • Prüfungs- und Freigabeworkflow
  • Integration in ERP-Systeme

Elektronische Rechnungen beim Rechnungsempfänger
  • Umsatzsteuerliche Anforderungen und Prüfpfad
  • Zielsetzung und Analyse
  • Optimierte Prozessgestaltung im Vergleich
  • Best-practice Eingangsbearbeitung
  • Elektronischer Freigabeprozess

Kennzahlen der Rechnungsbearbeitung in Deutschland
  • Ergebnisse der Studie typischer Kenngrößen der Rechnungsbearbeitung
  • Vergleichsmöglichkeit für Unternehmen mit dem Best-Practice-Ansatz

Archivierung der elektronischen Rechnungen für Rechnungssteller und -empfänger
  • Gesetzliche Archivierungspflichten und deren Einhaltung
  • Zusätzliche Anforderungen der GoBD
  • Grundlagen zu Archivierungssystemen
  • Anwendbarkeit bestehender Archivierungssysteme
  • Bedeutung und Aufbau einer Verfahrensdokumentation

Elektronische Rechnungsprozesse in der Praxis
  • Umsetzung am konkreten Kundenbeispiel
  • Von der Theorie zur Praxis
  • Stolpersteine bei der Realisierung

Zusammenfassung und praktische Hinweise
  • Bekannte organisatorische Herausforderungen aus der Praxis
  • Praxisempfehlungen elektronische Rechnungsprozesse
  • Einbeziehung von Dienstleistern
  • Strategischer Ausblick
  • Trends

Zielgruppe

Mitarbeiter im Rechnungswesen und Controlling, Führungskräfte, Unternehmer, Unternehmensberater sowie alle am Thema Interessierten

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung | Live Online Seminar

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

28.04.2021
Live Online Seminar Lehrgangsort: online

Restplätze
Zeitraum
28.04.2021
Live Online Seminar
zeitliche Durchführung
Mi, 09:00 - 12:15 Uhr
Unterrichtsstunden
4
Lehrgangsort
online
Preis
285 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.

Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
26.04.2021
Ansprechpartner
  • 07.12.2021 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    07.12.2021
    zeitliche Durchführung
    Di, 09:00 - 16:00 Uhr
    Unterrichtsstunden
    8
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Preis
    285 EUR
    Förderung
     

    Bildungs­prämie

    Link zur ausführlichen Information

    Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

    Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.

    Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    22.11.2021
    Ansprechpartner
  • docID: D77189