Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Auf den Punkt gebracht: Lieferantenerklärungen

Beschreibung

Die "Anforderungsflut" von Langzeit-/Lieferantenerklärungen (LLE/LE) nimmt immer mehr zu. So benötigen die meisten Unternehmen diese von den Lieferanten und müssen eigene an die Kunden weitergeben. Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, eine LLE/LE anzufordern. Der Trend geht auch hier vermehrt zur Digitalisierung.

Die detaillierte Ursprungsprüfung beim Ausstellen einer LLE/LE aber auch die Prüfung der erhaltenen LLE/LE von Ihren Lieferanten sollte ein etablierter Prozess im Unternehmen sein. Erstellen Sie sich ggf. eine individuelle Prüfliste. Was im Detail zu prüfen ist, erlernen Sie in diesem Seminar. Welche Folge kann eine "falsche" ausgestellt LLE/LE nach sich ziehen? Jessica Mall gibt Ihnen eine Orientierungshilfe und zeigt  Ihnen die Vorgehensweise anhand von konkreten Praxisbeispielen.

Gliederung und Inhalte

  • Grundprinzipien Warenursprung & Präferenzen
  • Überblick und Rechtsgrundlage LLE/LE
  • Mögliche Folgen bei "falsch" ausgestellte LLE/LE
  • Prozesskette im Unternehmen
  • Prüfcheckliste LLE/LE
  • LLE/LE mit oder ohne Präferenzeigenschaft (Fallkonstellationen)
  • Archivierung der LLE/LE

Zielgruppe
Sachbearbeiter im Ein- und Verkauf, Controlling, Im- und Export und Vertragswesen


Art der Veranstaltung
Weiterbildung


Abschlussart
Teilnahmebescheinigung


Termine zur Veranstaltung

Vollzeit

virtueller Klassenraum

Live-Online-Lernen

260,00 €

Lehrgangsort

virtueller Klassenraum

Zeitliche Durchführung

Mo, 09:00 - 12:30 Uhr

Unterrichtsstunden

5

Zusätzliche Informationen

Dozent: AEB Seminare, Fr. Jessica Mall

Sie haben noch Fragen?

Ireen Michalsky

Firmenschulung

Sie möchten Ihre Mitarbeiter direkt bei sich im Unternehmen schulen und brauchen ein Angebot, das auf Ihre unternehmenseigenen Herausforderungen und Voraussetzungen eingeht? Sprechen Sie uns dazu gern an. Wir prüfen die Umsetzungsmöglichkeiten und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.