Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Betriebskostenabrechnung bei Wohnraum

Beschreibung

Das Betriebskostenrecht im Mietrecht ist das Beratungsthema Nummer 1 bei Mietern und Vermietern. Dabei kommt es darauf an, die Betriebskostenabrechnung korrekt und prüfungsfest zu erstellen. Rechtliche Rahmenbedingungen und gesetzliche Vorschriften wie auch Neuregelungen sollten berücksichtigt und angewendet werden.

Das Seminar vermittelt Ihnen Fachkenntnisse zur korrekten Betriebskostenabrechnung. Theoretisches Wissen wird unter Einbezug der aktuellen Rechtsprechung mit Praxisbeispielen kombiniert. Sie erfahren, wie Sie typische Fehler bei der Erstellung vermeiden und mit Einwänden von Mietern rechtssicher umgehen.

Gliederung und Inhalte

1. Seminartag

  • Definition Betriebskosten
  • Rechtsgrundlagen
  • Betriebskostenverordnung
  • Betriebskostenaufstellung und einzelne Betriebskostenarten
  • Vorbereitung der Betriebskostenabrechnung
    • Welche Belege sind wichtig?
    • Was steht im Mietvertrag?
    • Ist eine Umlagefähigkeit gegeben?
    • Welche Rechtsgrundlagen gelten?
    • Gibt es Fristen?
  • Anforderungen an eine BetriebskostenabrechnungGesetzliche Regelung
    • Rechtsprechung beachten
    • Vollständigkeit der Unterlagen prüfen
    • Umlageschlüssel beachten
    • Zugang der Betriebskostenabrechnung beim Mieter
    • Rechtsprechung zu den Themen am 1.Tag
2. Seminartag

  • Vorbereitung einer Belegeinsicht:Welche Belege sind wichtig?
    • Was steht im Mietvertrag?
    • Ist eine Umlagefähigkeit gegeben?
    • Welche Rechtsgrundlagen gelten?
    • Gibt es Fristen?
    • Muss der Verwalter/Vermieter bei der Belegeinsicht anwesend sein?
    • Wo muss die Belegeinsicht stattfinden?
    • Rechtsprechung zur Belegeinsicht
    • Bevollmächtigung bei Dritten
    • Muss der Vermieter Originalbelege vorlegen?
    • Was passiert, wenn der Vermieter/Mieter die Belegeinsicht verweigert?
  • Fehler bei der BetriebskostenabrechnungFormelle Fehler
    • Inhaltliche Fehler
    • Rechtsfolgen für die Wirksamkeit
    • Rechtsprechung zu Fehlern bei der Betriebskostenabrechnung
  • Umgang mit Einwendungen der Mieter
    • Substanz der Einwendungen der Mieter prüfen
    • Hat der der Mieter einen Anspruch auf Kopien?
  • Zusammenhang zwischen einer Jahresabrechnung nach WEG und Betriebskostenabrechnung nach BGB bei einer vermieteten Eigentumswohnung
  • Möglichkeiten, Anforderungen und Chancen im Betriebskostenprozess

Zielgruppe
Vermieter, Mieter, Hausverwalter, Mitarbeiter von Immobilienunternehmen


Abschlussart
Teilnahmebescheinigung


Termine zur Veranstaltung

590,00 €

Lehrgangsort

IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Zeitliche Durchführung


Mi + Do, 09:00 - 16:00 Uhr

Unterrichtsstunden

16

Zusätzliche Informationen

Dozent: Herr Schmarsow

Sie haben noch Fragen?

Cornelia Seifert

Firmenschulung

Sie möchten Ihre Mitarbeiter direkt bei sich im Unternehmen schulen und brauchen ein Angebot, das auf Ihre unternehmenseigenen Herausforderungen und Voraussetzungen eingeht? Sprechen Sie uns dazu gern an. Wir prüfen die Umsetzungsmöglichkeiten und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.