Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

CDR-Manager (IHK)

Digitalverantwortung im Unternehmen gestalten und verankern

Beschreibung

Die Digitalisierung bietet riesige Chancen, zugleich erfordert sie immer mehr Eigenverantwortung. Unternehmen brauchen somit ein Gesamtkonzept für ihre Digitalverantwortung (Corporate Digital Responsibility - CDR), Maßnahmen zum Schutz vor Risiken und ein gemeinsames Verständnis aller Beschäftigten über ihre digitale Mitverantwortung.  Diese Weiterbildung vermittelt die Fähigkeit, die Chancen und Risiken der Digitalisierung bereichsübergreifend zu analysieren und unternehmensspezifische CDR-Leitlinien zu entwickeln. 

Ob Datensicherheit, Einsatz von KI oder Nachhaltigkeit in der IT: CDR-Manager sorgen für eine strategisch kluge Integration von CDR in die Unternehmens-DNA. Dabei übernehmen sie eine Schlüsselfunktion als Berater der Geschäftsführung, agieren als interne Multiplikatoren  und sorgen für eine klare CDR-Kommunikation gegenüber den Stakeholdern. Damit stehen den CDR-Managern vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem entscheidenden Zukunftsthema offen.

Gliederung und Inhalte

Die Basis
Grundlagen und Reichweite der CDR, die Leitlinie der CDR-Initiative des BMUV

Essenziell: der Umgang mit Daten
Daten sammeln, speichern und auswerten - wo und wie setzt die CDR Grenzen?

Bildung: fit für die digitale Transformation, die CDR immer im Blick
Auswirkungen digitaler Entwicklungen auf Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Arbeitnehmende analysieren und passgenaue Informations- bzw. Bildungsangebote entwickeln.

Nachhaltigkeit: Digitalisierungsfolgen für den Klima und Ressourcenschutz
Die komplexen Risiken und Chancen der Digitalisierung für den Klima- und Ressourcenschutz analysieren und entsprechende CDR-Maßnahmen im Unternehmen verankern.

Gemeinsam: aktives Einbinden der Mitarbeitenden statt Vorgabe "von oben"
Wie die Digitalisierung die Zusammenarbeit verändert. Mitarbeitende in die CDR-Initiativen des Unternehmens aktiv einbinden.

Inklusion: gleiche Chancen für alle Bevölkerungsgruppen
Die digitale Teilhabe von Menschen mit Behinderung oder mit anderen sprachlichen/kulturellen Hintergründen optimieren.

Zielgruppe
Für alle Mitarbeitenden bzw. Fach- und Führungskräfte, die den steigenden Stellenwert der CDR für ihre Aufgaben bzw. für das gesamte Unternehmen erkennen und die zunehmenden Herausforderungen professionell managen wollen. Angesprochen sind insbesondere die Bereiche IT, Innovation, Nachhaltigkeit, Einkauf, Vertrieb, Marketing und Datenmanagement.


Art der Veranstaltung
Weiterbildung


Abschlussart
IHK-Lehrgangszertifikat


Termine zur Veranstaltung

berufsbegleitend

virtueller Klassenraum

Blended Learning

Preis auf Anfrage

Lehrgangsort

virtueller Klassenraum

Zeitliche Durchführung

Laut Planung: siehe Downloads.

Unterrichtsstunden

90

Zusätzliche Informationen

Dieser Lehrgang umfasst 72 UStd. als Live Online Unterricht  und ca. 18 UStd. als Selbstlernphasen.

Keine Förderung nach AFBG? Ratenzahlung möglich! Sprechen Sie mich an!

Sie haben noch Fragen?

Annegret Händel

Kombinieren und profitieren mit PowerVario2

Sie wollen beruflich bis ganz nach oben? Mit dem Abschluss Geprüfter Industriemeister Mechatronik erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzungen für den Geprüften Technischen Betriebswirt, der höchsten Qualifikation im gewerblich-technischen Bereich. Mit PowerVario 2 bieten wir Ihnen die passende Lehrgangskombination. Der Vorteil: Wir reduzieren den Gesamtbetrag um 750 EUR, wenn Sie sich von Anfang an für eine PowerVario 2-Kombination anmelden.

Förderungen

Zu unseren Fortbildungsprogrammen der höheren Berufsbildung stehen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung:

  • Berufliche Weiterbildung - betriebliche Weiterbildung
  • Berufliche Weiterbildung - individuelle berufsbezogen Weiterbildung
Mehr zu den Förderungen

Downloads

  • Zeitliche Durchführung
    PDF | 708 KB