Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Fachwirt im Gastgewerbe

Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Fortbildungsprüfung

Beschreibung

Höchste Qualität bei Produkten und Service - das sind die wichtigsten Grundsätze im Gastgewerbe. Doch das allein verspricht noch keinen nachhaltigen Erfolg. Dazu gehören auch betriebswirtschaftliches Know-how und ein sicheres Gespür für die Bedürfnisse der Gäste. Fachwirte für Gastgewerbe sind den Herausforderungen, einen gastgewerblichen Betrieb zu führen, gewachsen. Dank ihrer breit gefächerten Kenntnisse aus Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Unternehmensführung und Marketing können Fachwirten im Gastgewerbe nur wenige das Wasser reichen.

Als Fachwirt im Gastgewerbe haben Sie innovative Trends und veränderte Kundenbedürfnisse immer in Blick. So wie die Branche sich permanent weiterentwickelt, so arbeiten auch Sie nonstop an neuen oder optimierten Konzepten und Marketingmaßnahmen. Sie entwerfen, planen und kalkulieren Angebote für individuelle Veranstaltungen und organisieren deren Durchführung. Auch die Koordination des Personaleinsatzes, die Verhandlungen mit Lieferanten oder Vertragsabschlüsse mit Versicherungen zählen zu Ihrem Aufgabenbereich. Außerdem achten Sie darauf, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen, die für das Gastgewerbe gelten, eingehalten werden.

Wir vermitteln Ihnen berufsbegleitend oder in Vollzeit alle Inhalte, die Sie für die IHK-Fortbildungsprüfung benötigen.

Gliederung und Inhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Gästeorientierung und Marketing
  • Branchenbezogenes Management
  • Branchenbezogenes Recht
  • Gastronomische Angebotsformen

Von Restaurants über Hotels bis hin zur Systemgastronomie: Mit diesem Abschluss bieten sich Ihnen in zahlreichen gastgewerblichen Unternehmen vielversprechende berufliche Perspektiven.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen als Ausbilder tätig werden möchten, müssen Sie nur noch die praktisch-mündliche Prüfung gemäß AEVO ablegen. Von der schriftlichen Prüfung sind sie als Fachwirt im Gastgewerbe maximal zwei Jahre nach Ihrem Abschluss befreit.

Damit unterstützen wir Ihren Lernerfolg

  • Individuelle Betreuung von der Anfrage bis zur Prüfungsanmeldung.
  • Kompetente Dozenten, die ihr fundiertes Fachwissen mit größtmöglichem Praxisbezug weitergeben.
  • Einen Zugang zu einem Lernmanagementsystem: Unsere Kommunikationsplattform, die Möglichkeiten zum Austausch bietet und auf der lehrgangsbegleitende Inhalte und Informationen bereitgestellt werden.

So profitieren Sie von dieser Weiterbildung

  • Sie erhalten einen bundesweit anerkannten Abschluss auf Bachelor-Niveau.
  • Sie gewinnen an Selbstvertrauen und Erfahrung.
  • Sie erweitern Ihr Fachwissen und können das Gelernte sofort in der täglichen Arbeit anwenden.
  • Sie stärken Ihre berufliche Position und qualifizieren sich für neue, verantwortungsvollere Aufgaben.
  • Sie verbessern Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Abschlussart
IHK-Prüfungszeugnis


Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsgebühren
Informationen zur Prüfung, den Zulassungsvoraussetzungen sowie den Prüfungsgebühren erhalten Sie von dem zuständigen Prüfungskoordinator der Industrie- und Handelskammer Dresden.


Prüfungskoordinator
Christin Thalheim
0351 2802-517
thalheim.christin@dresden.ihk.de

Termine zur Veranstaltung

Termine in Planung

4.200,00 €

Kombinieren und profitieren mit PowerVario2

Sie wollen beruflich bis ganz nach oben? Mit dem Abschluss Geprüfter Industriemeister Mechatronik erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzungen für den Geprüften Technischen Betriebswirt, der höchsten Qualifikation im gewerblich-technischen Bereich. Mit PowerVario 2 bieten wir Ihnen die passende Lehrgangskombination. Der Vorteil: Wir reduzieren den Gesamtbetrag um 750 EUR, wenn Sie sich von Anfang an für eine PowerVario 2-Kombination anmelden.

50% Zuschuss

- 2.375,00 €

Zuschuss SAB: 50 % zu Lehrgangsentgelt und Prüfungsgebühren
Darlehen KFW: 50%, vorerst zins- und tilgungsfrei

50% Erlass KFW

-1.187,50 €

50% der Restdarlehenssumme bei bestandener Prüfung

25% Eigenanteil

1.187,50 €

25% von Lehrgangsentgeld und Prüfungsgebühren

Beispielrechnung mit Aufstiegs-BAföG: So sparen Sie 75%

Förderungen

Zu unseren Fortbildungsprogrammen der höheren Berufsbildung stehen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung:

  • Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz ("Aufstiegs-BAföG")
  • Berufliche Weiterbildung - betriebliche Weiterbildung
  • Berufliche Weiterbildung - individuelle berufsbezogen Weiterbildung
  • Bildungsgutschein
  • Weiterbildungsstipendium der Stiftung Begabtenförderung
Mehr zu den Förderungen

Downloads

  • Erfolg mit Höherer Berufsbildung: Absolventen berichten.
    PDF | 15 MB