Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Gästeführer (IHK)

Beschreibung

Aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Situation und der Entwicklung des Incoming-Tourismus verändert sich die Arbeitssituation für Gästeführer derzeit erheblich. Der Arbeitsmarkt setzt hohe Hürden für eine wirtschaftlich erfolgreiche Tätigkeit. Insbesondere wachsen die Anforderungen an die Qualität, die Aus- und Fortbildung der Gästeführer sowie deren Erfahrung.

Die Ansprüche von Gästen an die touristischen Dienstleister verändern sich ebenfalls ständig. Wollen Sie als Gästeführer diesen Ansprüchen gerecht werden, müssen Sie immer ein Plus bieten - an Freundlichkeit, Kompetenz und Professionalität.

Mit dieser praxisnahen Weiterbildung werden Sie befähigt, Gästeführungen professionell und zielgruppengerecht zu planen und mit Erfolg durchzuführen.

Das stellt nicht nur hohe Anforderungen an Ihre Fach- und Sozialkompetenz als Gästeführer, sondern setzt Fremdsprachenkenntnisse voraus. Der Kurs vermittelt Ihnen orts- bzw. regionalspezifische Kenntnisse und gleichzeitig die Kompetenz, dieses Wissen an die verschiedensten Besuchergruppen weiterzugeben.

Gliederung und Inhalte

  • Der Gästeführer als Dienstleister in der Tourismusbranche
  • Rechtliche Grundlagen für Gästeführer
  • Der Gästeführer als Unternehmer
  • Präsentations- und Kommunikationstechniken
  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Gestaltung von Gästeführungen
  • Regional/Lokalspezifische Aspekte (Stadt- und Landesgeschichte)
  • Praxistraining

Voraussetzungen

  • gute Fremdsprachenkenntnisse
  • kommunikative Fähigkeiten
  • gute Kenntnisse der Stadt- und Landesgeschichte
  • soziale Kompetenz


Abschlussart
IHK-Lehrgangszertifikat


Termine zur Veranstaltung

1.450,00 €

Lehrgangsort

IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Zeitliche Durchführung

Mi, 17:00 - 21:15 Uhr
Sa, 08:00 - 15:00 Uhr (2x mtl.)

Unterrichtsstunden

188

Zusätzliche Informationen

Ratenzahlung möglich! Sprechen Sie mich an!

Bei Nichterreichen der für die wirtschaftliche Durchführung notwendigen Teilnehmerzahl unterbreiten wir Ihnen ggf. ein individuelles Angebot.

Sie haben noch Fragen?

Sindy Rönitzsch

Förderungen

Zu unseren Fortbildungsprogrammen der höheren Berufsbildung stehen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung:

  • Berufliche Weiterbildung - betriebliche Weiterbildung
  • Berufliche Weiterbildung - individuelle berufsbezogen Weiterbildung
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Weiterbildungsstipendium der Stiftung Begabtenförderung
Mehr zu den Förderungen