Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Lieferantenerklärungen und Präferenznachweise praktisch handhaben

Beschreibung

Präferenzzölle sind für den Importeur bares Geld, für den Exporteur ein preislicher Wettbewerbsvorteil. Die Unterschiedlichkeit der Präferenzabkommen der EU mit Drittländern nimmt zu und damit auch der Umfang der Prüferfordernisse im Unternehmen. Sie erhalten einen kompakten Überblick zum Ursprungs- und Präferenzrecht in der EU und vertiefen Ihre Kenntnisse zur Anwendung der warenbezogenen Listenregeln für die Bestimmung des Präferenzursprungs. Sie erweitern Ihr Wissen zur Prüfung eingehender Lieferantenerklärungen und Ausfertigung von Erklärungen zum Präferenzursprung.

Gliederung und Inhalte

  • Inhalt und Grundlagen für Erklärungen zum Waren- bzw. Präferenzursprung
  • Wege zum Präferenzursprung und innerbetriebliche Arbeits- und Organisationserfordernisse - strategisches Präferenzmanagement
  • Bestimmung des Präferenzursprung s nach den Listenregeln - HS-Nummern und Präferenzkalkulation
  • Regeln für den Verkehr mit Ursprungswaren am Beispiel der Schweiz, Besonderheiten anderer Abkommensländer
  • Präferenzursprung von Waren und Dokumentationserfordernisse
  • Plausibilitätsprüfung von eingehenden Lieferantenerklärungen, typische Fehler
  • Erstellung von Lieferantenerklärungen und Präferenznachweisen

Zielgruppe
Mitarbeiter aus Einkauf, Vertrieb, Versand, Zoll


Abschlussart
Teilnahmebescheinigung


Termine zur Veranstaltung

390,00 €

Lehrgangsort

IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Zeitliche Durchführung

Di, 09:00 - 16:00 Uhr

Unterrichtsstunden

8

Zusätzliche Informationen

Dozent: Hr. Dr. Wolfgang Barthel

Sie haben noch Fragen?

Ireen Michalsky

Firmenschulung

Sie möchten Ihre Mitarbeiter direkt bei sich im Unternehmen schulen und brauchen ein Angebot, das auf Ihre unternehmenseigenen Herausforderungen und Voraussetzungen eingeht? Sprechen Sie uns dazu gern an. Wir prüfen die Umsetzungsmöglichkeiten und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.