Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Technischer Produktdesigner

Beschreibung

Technische Produktdesigner setzen die Vorgaben von Konstrukteuren in technische Pläne und Dokumente um. Sie sind in Architektur; - Ingenieur; -und Konstruktionsbüros tätig. Dabei liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf Konstruktion und Gestaltung, Berechnung und Simulation sowie Prozess- und Projektmanagement. Ebenfalls erstellen Technische Produktdesigner technische Dokumentationen, wie z. B. technische Zeichnungen, Animationen oder Präsentationen. Technische Produktdesigner/ finden ihren Einsatz in den Branchen Maschinen- und Anlagebau, Automobilbau, Verpackungsmitteltechnik und der Konsumgütergestaltung.

Die Umschulung erfolgt entsprechend der Ausbildungsverordnung des Berufsbildes zum Technischen Produktdesigner in 28 Monaten (inkl. 6 Monate Praktikum in einem Unternehmen).

Gliederung und Inhalte

  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Erstellen und Anwenden technischer Dokumente
  • Rechnergestütztes  konstruieren
  • Unterscheiden von Werkstoffen- und Hilfsstoffen
  • Unterscheiden von Fertigungsverfahren und Montagetechniken
  • Ausführen von Berechnungen
  • Bauteile zu einfachen Baugruppen zusammenfassen
  • Technische Kommunikationsmittel im Produktentwicklungsprozess einsetzen
  • Spanlose Fertigungsverfahren für Bauteile aus metallischen Werkstoffen auswählen
  • Komplexe Bauteile und Baugruppen im 2D/3D konstruieren
  • Technische Erzeugnisse konzipieren, entwerfen und ausarbeiten
  • 3D-Datensätze für Bauteile aus geometrischen Vorgaben erstellen
  • 3D-Visualisierungen und -Präsentationen erstellen
  • Fertigungstechnik, Steuerungs- und Elektrotechnik
  • Berufsbildungs-, Arbeits- und Tarifrecht, Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Kundenorientierung

Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse erfolgt im Beruflichen Schulzentrum entsprechend des Rahmenlehrplanes.

Voraussetzungen
Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin zur individuellen Beratung. Wir besprechen die Ausbildungsinhalte sowie Ihre persönlichen Voraussetzungen und unterbreiten Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Bildungsangebot.


Abschlussart
IHK-Prüfungszeugnis


Termine zur Veranstaltung

Lehrgangsort

IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Zeitliche Durchführung

Mo - Do, 07:00 - 15:45 Uhr
Fr, 07:00 - 14:00 Uhr

Sie haben noch Fragen?

Ireen Michalsky

Förderungen

Zu unseren Fortbildungsprogrammen der höheren Berufsbildung stehen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung:

  • Bildungsgutschein
  • Qualifizierungschancengesetz
Mehr zu den Förderungen