Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Workshop: ATLAS Ausfuhr Aktuell

Beschreibung

Das ATLAS AES-Release 3.0 bringt gravierende Änderungen mit sich - sowohl technisch als auch fachlich. Die weiche Migration endete zum 16. Juli 2023: Treffen Sie jetzt noch schnell Ihre Vorkehrungen!

Neue Angaben zu Lieferkettenbeteiligten werden ab dem neuen Release abgefragt, altgewohnte Codierungen zur Art der Ausfuhranmeldung müssen neu verstanden werden und bei der Beteiligtenkonstellation verschieben sich die Angaben. Und ein häufig geäußerter Wunsch wurde umgesetzt: Nachforschungsersuchen können mit einem vorhandenen Alternativnachweis initiiert werden. Auch für die Zentrale Zollabwicklung wurden eigene Felder und Codierungen aufgenommen. Wie Sie diese Änderungen für sich sinnvoll nutzen können, erfahren Sie im Seminar. Schritt-für-Schritt geht Johannes Lieb durch eine Ausfuhranmeldung: ATLAS im Release AES 3.0 - damit Sie auch nach dem Releasewechsel Ihre Ausfuhren reibungslos erstellen können. Mit einem Blick über den Tellerrand auf die Releases zum Versandverfahren und zur Einfuhr beenden wir den Workshop. 

Die Abwicklung von Ausfuhren mit dem elektronischen Meldeverfahren ATLAS ist seit Mitte 2009 Pflicht. Obwohl es inzwischen als etabliert gelten darf, wirft ATLAS immer wieder Fragen auf. Neue Releases seitens des Zolls stellen selbst Experten immer wieder vor neue Herausforderungen. Zollverantwortliche müssen daher den Wissensstand regelmäßig komplettieren. Mit unserem Workshop gewinnen Sie Sicherheit auf aktuellem Stand.

Ihre Vorteile
Neben der Vermittlung fachlicher Inhalte geht es in unserem Vortrag auch um Möglichkeiten, die ATLAS-zertifizierte Software bieten. Im Workshop erleben Sie die Vorteile von IT-Unterstützung hautnah:
Sie können selbst Ausfuhranmeldungen erstellen, Probleme simulieren und lösen sowie korrekt auf die Anfragen des Zolls antworten.

Gliederung und Inhalte

  • Zollanmeldungen mit dem aktuellen ATLAS-Release
  • Ausblick auf die ATLAS-Release-Planung
  • Vereinfachungen bei der Ausfuhrabwicklung
  • Unterlagencodierungen
  • Korrekturen
  • Reparaturabwicklung
  • Statusauskunft und Nachforschung

Zielgruppe
Zollverantwortliche; Sachbearbeiter im Exportbereich


Abschlussart
Teilnahmebescheinigung


Termine zur Veranstaltung

420,00 €

Lehrgangsort

IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden

Zeitliche Durchführung

Mi, 09:00 - 16:00 Uhr

Unterrichtsstunden

8

Sie haben noch Fragen?

Ireen Michalsky

Firmenschulung

Sie möchten Ihre Mitarbeiter direkt bei sich im Unternehmen schulen und brauchen ein Angebot, das auf Ihre unternehmenseigenen Herausforderungen und Voraussetzungen eingeht? Sprechen Sie uns dazu gern an. Wir prüfen die Umsetzungsmöglichkeiten und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.