Inhalt

Veranstaltung

Brandschutz in Pflege- und Betreuungseinrichtungen

Mit dem richtigen Wissen souverän im Notfall handeln

Beschreibung

Wenn der Notfall eintritt gilt: Ruhe bewahren. In Ausnahmesituationen ist dies leichter gesagt als getan. Zwischen Blackout und übereilter Hilfeleistung bewegt man sich auf einem schmalen Grat und hofft, das mal Gelernte korrekt umzusetzen. Aber auch jetzt ist die Angst, etwas falsch zu machen, ein ernstzunehmendes Problem. Denn wenn im Ernstfall unüberlegtes Handeln unser Tun bestimmt, ist die Gefahr für Menschen sehr groß.

Im Seminar lernen Sie neben den klassischen Grundlagen zu Brandentstehung und Brandschutz auch die Gefahren kennen, die ein Brand mit sich bringt. Um in dieser Situation korrekt handeln zu können, erfahren Sie, wie vorhandene Löscheinrichtungen in ihrer Wirkung zu bewerten sind und wie sie richtig bedient werden. Auch stellen Sie fest, wie wichtig es ist, im Fall einer Gebäuderäumung den Überblick zu behalten. Unter diesem Gesichtspunkt steht auch die Erstellung eines "Räumungsplans" auf der To-Do Liste des Seminars. Zum Abschluss wird es praktisch: Sie erhalten die Möglichkeit, den Aufbau eines Feuerlöschers kennenzulernen, selbst einen Feuerlöscher zu bedienen und mit diesem einen simulierten Brand zu löschen.

Gliederung und Inhalte

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Gefahren durch Brände
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Verhalten im Brandfall
  • Grundlagen Räumung und Evakuierung
  • Besonderheiten je nach Einrichtung (Klinik, Pflegeheim, Kita, etc.)
  • Erstellung eines Konzepts zur Räumung/Evakuierung eines Gebäudes/Gebäudeteils
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Aufbau eines Feuerlöschers
  • Löschtaktiken bei Löschversuchen
  • Unterweisung an einem Handfeuerlöscher
  • Löschübung mit handbetätigter Feuerlöscheinrichtung

Zielgruppe

Mitarbeiter in Arztpraxen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Seniorenheimen, Kindertagesstätten, Schulen, medizinisches Personal, Ärzte, alle am Thema interessierte

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

15.06.2021 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
15.06.2021
zeitliche Durchführung
Di, 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
350 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.

Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
31.05.2021
Ansprechpartner
  • docID: D109024