Inhalt

Personalwesen und Büromanagement

Veranstaltung

Personalentwickler (IHK)

Blended Learning

Beschreibung

Fachkräftemangel, demografischer Wandel, Digitalisierung: diese und weitere Herausforderungen veranlassen Unternehmen dazu, Veränderungen zu initiieren und neue, innovative Wege zu gehen. Um alle Mitarbeiter erfolgreich auf dieser Reise mitzunehmen, braucht es eine nachhaltige und ganzheitliche Personalentwicklung, die ...
  • an der Unternehmensstrategie ausgerichtet und fester Bestandteil des Personalmanagements ist, 
  • sich laufend an die globalen Megatrends und betrieblichen Gegebenheiten anpasst,
  • Mitarbeiterbindung als Ziel hat und eine umfangreiche Mitarbeiterförderung verfolgt, 
  • die Arbeitgeberattraktivität steigert und
  • eine Talent- und Nachfolgeplanung beinhaltet.
In diesem bundeseinheitlichen Zertifikatslehrgang erhalten Sie fundiertes, praxisorientiertes Wissen, um vorhandene und zukünftige Fachkräfte adäquat zu fördern und für neue Arbeitsformen und Arbeitstechnologien zu befähigen. Zusätzlich vermitteltes Know-how, u.a. in den Themen Mediation und Konfliktmanagement, BGM und BEM sowie Personalcontrolling, rundet die Weiterbildung ab.

Gliederung und Inhalte

Modul 1 - Grundlagen und Herausforderungen der Personalentwicklung
  • Grundlagen und Einordnung im HR-Umfeld
  • Begriffsbestimmung und Ziele von PE
  • Personalplanung und strategische PE
  • Personalbeschaffung
  • Internes und Externes Personalmarketing
  • Employer Branding
  • Onboarding-Prozesse in Unternehmen
  • Unternehmensleitbild im Kontext von PE
  • Funktion und Aufgaben von Personalentwicklern
Modul 2 - Personalentwicklung gestern, heute und morgen
  • Strategische und operative Personalentwicklung
  • Wichtige Aspekte einer Personalentwicklungsstrategie
  • Die Bedeutung von Wissen in der Wissensgesellschaft
  • Aktuelle Trends auf die Arbeitswelt, Unternehmen und die PE
  • Einfluss der Unternehmenskultur und -führung auf die PE
  • Systemtheorie und "lernende Organisation"
  • Erfolgsfaktoren für das "lernende" Unternehmen
  • Entwicklung einer zukunftsfähigen Lernkultur
  • PE in der Arbeitswelt 4.0
  • Personalentwicklung in der Zukunft
  • Grundlagen von Change Management
Modul 3 - PE-Instrumente und -Methoden - Die wichtigsten Tools des Personalentwicklers
  • Unterschiede zwischen PE-Instrumenten und -Methoden
  • Formen, Nutzen und Möglichkeiten von PE-Instrumenten
  • Wissens- und Leistungsnachweise
  • Grundlagen der Aus- und Weiterbildung
  • Neue Medien in der Erwachsenenbildung und selbstorganisiertes Lernen
  • PE-Prozessablauf: planen, durchführen, evaluieren, dokumentieren
  • Kapazitätsplanung und Personaleinsatzplanung
  • Potenzialanalysen und Potenzialverfahren
  • Performance Management und Feedbackformen
  • Teamentwicklung
Modul 4 - Mitarbeiterbindung und Förderung durch moderne PE
  • Internes Personalmarketing
  • Generationsmanagement - erfolgreiche Einbindung von Mitarbeitenden verschiedener Generationen
  • Möglichkeiten und Methoden der Mitarbeiterbindung
  • Lebensphasen der Mitarbeiter
  • Talentmanagement
  • Laufbahn- und Nachfolgeplanung
Modul 5 - Konfliktmanagement, Beratung und Coaching
  • Konfliktmanagement
  • Eskalationsstufen
  • Strategien zur Konfliktlösung
  • Vorbeugungsmöglichkeiten und Konfliktvermeidung
  • Mediation und PE
  • Moderationskompetenz für Personalentwickler
  • Moderationsphasen
  • Moderationstechniken
  • Goldene Regeln für Moderation
Modul 6 - BGM, BEM sowie die Anwendung von PE in der Praxis
  • Ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Integrationsprozess von PE-Methoden im Unternehmen
  • Betriebsvereinbarungen
Modul 7 - Personalcontrolling
  • Grundlagen des Personalcontrollings
  • Personalcontrolling in der Praxis
  • Ziele und Aufgaben von Personalcontrolling
  • Instrumente des Personalcontrollings
  • Balanced Scorecard
  • Wichtige Kennzahlen für das Personalcontrolling
Abschlusstest

Zielgruppe

Personalsachbearbeiter, Personalfachkaufleute, Personalreferenten, HR-Businesspartner, Geschäftsleitung, Mitarbeiter mit Personalverantwortung, Quereinsteiger

Abschlussart

IHK-Lehrgangszertifikat

Abschluss

Personalentwickler (IHK)

Unterrichtsform

Blended Learning

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

Live-Online-Lernen | laufend  

freie Plätze
Zeitraum
Live-Online-Lernen | laufend
Zusatzinformationen
weitere Informationen und Anmeldung
Lehrgangsort
online
Preis
2.505 EUR
Förderung
 

Berufliche Weiterbildung - betriebliche Weiterbildung

Gefördert werden betriebliche Weiterbildungen für Unternehmen bzw. rechtlich selbständige Betriebe innerhalb eines Unternehmensverbunds mit bis zu 500 Mitarbeitern. Die Zuwendung wird in Form eines Zuschusses als Festbetragsfinanzierung gewährt. Dabei liegt der Fördersatz in der Regel bei 50 Prozent bzw. maximal 4.500 EUR.

Es wird vorausgesetzt, dass die geschäftliche Niederlassung sowie der Hauptwohnsitz der Teilnehmer im Freistaat Sachsen liegen. Zudem müssen die Gesamtausgaben der geförderten Weiterbildung mindestens 700 EUR (netto) betragen. Generell richtet sich das Förderprogramm an Unternehmer, Selbständige, Erwerbstätige mit bestehendem Arbeitsverhältnis, dual Studierende, Werkstudenten sowie Praktikanten.

Beachten Sie bitte, dass mit der Weiterbildung erst begonnen werden darf, wenn der Antrag elektronisch an die SAB übermittelt wurde. Das Umfasst neben der Durchführung auch die verbindliche Anmeldung sowie die An- oder Bezahlung der Maßnahme.

Weitere Informationen finden Sie dazu bei der SAB

 

Berufliche Weiterbildung - individuell berufsbezogene Weiterbildung

Gefördert  werden individuell berufsbezogene Weiterbildungen von erwerbstätigen Personen, die ihren Hauptwohnsitz im Freistaat Sachsen haben und deren durchschnittliches monatliches Bruttoeinkommen bei maximal 3.700 EUR liegt. Dabei beträgt der Fördersatz in der Regel 50 Prozent bzw. 80 Prozent für geringfügig Beschäftigte. Die Absolventen erhalten eine Pauschale von maximal 4.500 EUR.

Beachten Sie bitte, dass mit der Weiterbildung erst begonnen werden darf, wenn der Antrag elektronisch an die SAB übermittelt wurde. Das Umfasst neben der Durchführung auch die verbindliche Anmeldung sowie die An- oder Bezahlung der Maßnahme.

Weitere Informationen finden Sie dazu bei der SAB.
anmeldepflichtig
ja
Ansprechpartner
  • Ansprechpartner
    HSB Akademie, Telefon: 0341 5205777, E-Mail: info@hsb-akademie.de

    Präsenzlernen - Klassik | Vollzeit | auf Anfrage  Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    Präsenzlernen - Klassik | Vollzeit | auf Anfrage
    Zusatzinformationen
    Bei Nichterreichen der für die wirtschaftliche Durchführung notwendigen Teilnehmerzahl unterbreiten wir Ihnen ggf. ein individuelles Angebot.
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    anmeldepflichtig
    ja
    Ansprechpartner
  • docID: D112664