Inhalt

Lehrgänge und Seminare finden

Veranstaltung

Update Maklerrecht: Aktuelle Änderungen und Entwicklungen

Beschreibung

Die Einführung des neuen Maklerrechts verändert den Arbeitsalltag von Immobilienmaklern maßgeblich. Mit der Teilung der Provision im Verkauf verändern sich wichtige Abläufe im Unternehmen. Das Maklerrecht ist zudem durch völlig lückenhaften gesetz­lichen Regelung ein Rechtsgebiet, dessen eigentliche Konturen sich erst durch die hierzu ergangene Rechtsprechung und Rechtsfortbildung ergeben. Dies betrifft gerade auch alle berufsrechtlichen Bestimmungen zum Maklerrecht. Genannt seien: Gewerbe-, Wettbewerbs- und Rechtsdienstleistung.

Am 11. Februar 2021 hat der Bundestag das Gesetz zur Verbesserung der strafrechtlichen Bekämpfung der Geldwäsche verabschiedet. Das sog. Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz ist in wichtigen Teilen am 01. August 2021 in Kraft getreten.

Die Gesetzesänderung dreht sich um den § 261 StGB: den Geldwäschetatbestand. Das Gesetz hat dennoch massive Auswirkungen auf Verpflichtete unter dem Geldwäschegesetz. Das Geldwäschegesetz legt verschiedenen sog. Verpflichteten besondere (Sorgfalts-)Pflichten bei ihrer Geschäftstätigkeit auf. Die Liste der geldwäscherechtlich Verpflichteten ist lang. Häufig liegt der Focus auf dem Finanzsektor, aber auch Unternehmen, deren Haupttätigkeit darin besteht, Beteiligungen zu erwerben, zu halten oder zu veräußern. Die Liste der Verpflichteten erfasst aber auch Immobilienmakler.

Das Seminar befasst sich dem Zustandekommen des Maklervertrages und der Provisionssicherung für Immobilienmakler auch mit der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Zugleich wird ein umfassender Überblick über die Rechtsprechung der Oberlandesgerichte gegeben. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich des Immo­bilienmaklerrechts. Der gesetzliche Neuregelung über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser mit dabei ausführlich besprochen.

Gliederung und Inhalte

  • Gesetzliche und Berufsrechtliche Vorgaben
    • Persönliche und fachliche Voraussetzungen (Fortbildung)
    • Versicherungsschutz
    • Öffentliche-rechtliche Pflichten
      • Gewerbeordnung und Gewerbeerlaubnis
      • Makler- und Bauträgerverordnung - MaBV
      • Geldwäschegesetz - GwG
      • Gesetz gegen Unlauteren Wettbewerb - UWG
      • Preisangaben
      • Rechtsdienstleistungsgesetz
      • Energieausweis
      • Informationspflichten im Internet (Impressum und Co.)
  • Zustandekommen, Widerruf und Nichtigkeit des Maklervertrages
  • Bestellerprinzip bei Wohnraumvermittlung
  • Bestellerprinzip bei Kauf von Wohnhäusern
  • Die Maklerleistung
  • Der Hauptvertrag
  • Kausalität zwischen Maklerleistung und Hauptvertrag
  • Nebenpflichten im Maklervertrag
  • Verwirkung des Provisionsanspruchs
  • Provisionssicherung im Hauptvertrag

Zielgruppe

Immobilienmakler und alle, an dem Thema interessierten

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Live-Online-Seminar

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

docID: D118325