Inhalt

Personalwesen und Büromanagement

Veranstaltung

bAV Spezial - Die Pensionszusage - praxisnah diskutiert, statt kompliziert belesen

Beschreibung

Die Pensionszusage stellt einen der ältesten und weit verbreitetsten Durchführungswege dar. Eine große Rolle spielt dieser Durchführungsweg vor allem bei der Versorgungleitender Mitarbeiter.

Auf der einen Seite stellt die Versorgung mittels dieses Durchführungswegs viele Unternehmen aktuell oft vor Probleme, zum Beispiel aufgrund der Unterfinanzierung oder weil im Rahmen der Unternehmensnachfolge die Pensionszusage hinderlich erscheint.

Auf der anderen Seite stellt die Pensionszusage durchaus eine interessante Möglichkeit dar, eine versicherungsneutrale Altersversorgung für die leitenden Mitarbeiter einzurichten.

Im Seminar werden zum einen Lösungsvarianten zur Sanierung, Auslagerung und Änderung von Pensionszusagen diskutiert sowie anhand von Praxisbeispielen und Checklisten nachvollzogen. Zum anderen werden auch Ansatzpunkte für eine Neueinrichtung einer Pensionszusage besprochen.

Gliederung und Inhalte

  • Die Pensionszusage im Spannungsfeld des Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrechts sowie des Insolvenzrechts
  • Sanierung, Auslagerung und Änderung von bestehenden Pensionszusagen(z. B. Abfindungen, Asset-Deal, Rentner-Gesellschaft, Verzicht, Pensionsfonds, Unterstützungskasse)
  • Einrichtung einer neuen Pensionszusage

Voraussetzungen

Steuerberater, Mitarbeiter in Steuerberaterkanzleien, Geschäftsführer,  Prokuristen, Mitarbeiter von Personalabteilungen oder Buchhaltungen, Unternehmensberater, Unternehmer, Unternehmenskäufer-
und-verkäufer, Berater bei Unternehmenssanierungen,  Banken

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Termin zur Veranstaltung

12.12.2024, 09:00 Uhr - 12:15 Uhr  Online

freie Plätze
Zeitraum
12.12.2024, 09:00 Uhr - 12:15 Uhr
Unterrichtsstunden
4
Zusatzinformationen
Bitte beachten Sie die Technischen Voraussetzungen.
Lehrgangsort
virtueller Klassenraum
Preis
205 EUR
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
21.11.2024
Ansprechpartner
  • docID: D125215