Veranstaltungsprofilbild
Zurück zur Kursübersicht

Personalcontrolling kompakt

Beschreibung

Die Bereitstellung von Informationen zur Entwicklung von Personalkennzahlen und die Kontrolle der Wirksamkeit von Maßnahmen des Personalmanagements sind wichtige Aufgaben des Personalcontrollings. Neben der Beobachtung quantitativer Kennzahlen wie Krankheits- oder Fluktuationsquoten, steht auch die Erhebung qualitativer Informationen, z. B. Fluktuationsgründe oder Erkrankungsschwerpunkte im Mittelpunkt. Ziel eines systematischen Personalcontrolling ist die Unterstützung einer erfolgreichen Unternehmenssteuerung.

Diese Veranstaltung ist eines von drei Modulen.
Die weiteren Angebote  finden Sie hier:

  • People Analytics
  • Bildungscontrollling


Die Seminare können sowohl einzeln als auch als Gesamtlehrgang besucht werden. Bei Teilnahme an allen drei Modulen und der anschließenden erfolgreichen Teilnahme am Abschlusstest, erlangen Sie das IHK-Lehrgangszertifikat zum Personal-Controller (IHK).

Gliederung und Inhalte

  • Ziele, Grundlagen und Instrumente des Personalcontrolling
  • Quantitatives und qualitatives Personalcontrolling
  • Bildung und Einsatz von grundlegenden Kennzahlen im Personalcontrolling
  • Entwicklung eines grundlegenden Systems aus Basiskennzahlen
  • Aufbereitung und Darstellung von Kennzahlen
  • Nutzen und Grenzen von Personalinformationssystemen
  • Toolbox für Personalcontroller: kritische Erfolgsfaktoren, Risikomanagement, Balanced Scorecard im Personalcontrolling
  • Personalcontrolling oder People Analytics?

Zielgruppe
Mitarbeiter im Personalwesen und im Bereich Personalcontrolling


Abschlussart
Teilnahmebescheinigung


Termine zur Veranstaltung

virtueller Klassenraum

Live-Online-Lernen

650,00 €

Lehrgangsort

virtueller Klassenraum

Zeitliche Durchführung

Mi +Do, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Unterrichtsstunden

16

Sie haben noch Fragen?

Romy Hartung