Inhalt

Veranstaltung

Personalcontrolling Aufbauseminar

Beschreibung

Sicherung des Fachkräftebedarfs, Steigerung und Erhalt der Mitarbeiterzufriedenheit, Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Personals - dies sind nur einige der aktuellen Handlungsfelder des Personalmanagements. Das Personalcontrolling hat die Aufgabe, Handlungsbedarf zu ermitteln und den Erfolg von Maßnahmen in diesen Feldern messbar zu machen. Häufig eignen sich hierfür nur "weiche" oder subjektive Informationen.

Wie nun aber die entscheidenden Informationen erhalten?
Mit welchen Methoden den Erfolg von Maßnahmen in den o. g. Handlungsfeldern messen?
Welche Schlüsse aus den qualitativen Informationen ziehen?

Erfahren Sie in diesem Seminar mehr zu aktuellen Lösungsansätzen der Erfolgsmessung weicher Faktoren im Personalmanagement. Erhalten Sie Informationen zur Durchführung einer Mitarbeiterbefragung, zum praktischen Erfolg von Qualifizierungen oder dem Talent Management.
Bringen Sie Ihre Themen mit und partizipieren Sie vom Gruppen-Knowhow im Seminar.

Gliederung und Inhalte

  • Qualitatives Personalcontrolling
    • Handlungsfelder des strategischen Personalmanagements
    • Qualitative Personalziele entwickeln
    • Instrumente des qualitativen Personalcontrolling
  • Entwicklung eines Kennzahlensystems im qualitativen Personalcontrolling
    •  Vom strategischen Unternehmensziel zum qualitativen Personalcontrolling
    •  Fallbeispiel: Ermittlung erforderlicher Daten und Analysemethoden
    • Zusammenspiel quantitativer und qualitativer Daten
  • Erfolgsmessung von Personalentwicklungsmaßnahmen
    • Talentmanagement (Fach- und Führungskräfte)
    • Weiterbildung in der praktischen Umsetzung
  • Die Mitarbeiterbefragung als Instrument des qualitativen Personalcontrollings
    • Ziele einer Mitarbeiterbefragung
    • Der Fragebogen
    • Mitarbeiterbefragung abgeschlossen - und nun?
  • Strategisches Personalcontrolling kompakt
    •  Unternehmens- und Personalziele verknüpfen
    •  Einbindung des Personalcontrolling in das Risikomanagement
    •  Kritische Erfolgsfaktoren

Zielgruppe

Personalverantwortliche, Personalreferenten/innen, Führungskräfte aus der Personalabteilung und Unternehmensführung sowie alle am Thema Interessierten

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

08.07.2021 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
08.07.2021
zeitliche Durchführung
Do, 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
245 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
21.06.2021
Ansprechpartner
  • 03.11.2021 Lehrgangsort: Dresden

    freie Plätze
    Zeitraum
    03.11.2021
    zeitliche Durchführung
    Mi, 09:00 - 16:00 Uhr
    Unterrichtsstunden
    8
    Lehrgangsort
    IHK-Bildungszentrum Dresden
    Mügelner Straße 40
    01237 Dresden
    Preis
    245 EUR
    Förderung
     

    Bildungs­prämie

    Link zur ausführlichen Information

    Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

    Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.
    Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
    anmeldepflichtig
    ja
    Anmeldefrist
    18.10.2021
    Ansprechpartner
  • docID: D66764