Inhalt

Veranstaltung

Das betriebliche Eingliederungsmanagement

Beschreibung

Sind Mitarbeiter nach längerer Zeit der Arbeitsunfähigkeit wieder einsatzfähig und können in das Unternehmen zurückkehren, kommt das gesetzlich vorgeschriebene betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) zum Einsatz. Unser Seminar zeigt Ihnen, worauf es ankommt und wie Sie das BEM in Ihrem Betrieb sinnvoll umsetzen, wer intern verantwortlich ist und Ihnen als externer Partner/Berater zur Seite steht.

Gliederung und Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen/ Rechtspflicht des Arbeitgebers
  • Einführung eines BEM
  • Eingliederungsverfahren
  • Erfolgsfaktoren
  • Prävention/Reduktion von Fehlzeiten
  • Evtl. Einbindung des Betriebsrates
  • Mögliche Hilfsangebote externer Partner/Berater

Zielgruppe

Personalverantwortliche, Führungskräfte, am Thema interessierte

Abschlussart

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum Dresden gGmbH

Art der Veranstaltung

berufliche Weiterbildung

Termin zur Veranstaltung

09.06.2021 Lehrgangsort: Dresden

freie Plätze
Zeitraum
09.06.2021
zeitliche Durchführung
Mi, 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Lehrgangsort
IHK-Bildungszentrum Dresden
Mügelner Straße 40
01237 Dresden
Preis
265 EUR
Förderung
 

Bildungs­prämie

Link zur ausführlichen Information

Seit 2008 unterstützt das BMBF mit dem Programm Bildungsprämie Erwerbstätige, die durch Weiterbildung ihre Chancen im Beruf verbessern möchten - vor allem diejenigen, die aufgrund ihres Einkommens bislang die Kosten einer Weiterbildung nicht ohne weiteres tragen konnten.

Die Bildungsprämie fördert grundsätzlich individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind und wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln bzw. Kompetenzen erweitern. Dies reicht vom Lehrgang für ein PC-Programm über Kompakt-Sprachkurse bis hin zu fachspezifischen Fortbildungen, wie etwa einem Grundlagenkurs für Existenzgründer.

Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren von Maßnahmen übernommen, die maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.) kosten.
anmeldepflichtig
ja
Anmeldefrist
24.05.2021
Ansprechpartner
  • docID: D68218